Kommentar
Eine verpasste Chance für das Suhrental

Centralschweizerische Kraftwerke AG stoppt das grosse Windpark-Projekt in Kirchleerau/Kulmerau. Der Kommentar.

Christine Wullschleger
Christine Wullschleger
Drucken
Den Windpark gibt es nur als Fotomontage und das wird so bleiben, die CKW hat das Windpark-Projekt gestoppt. zvg

Den Windpark gibt es nur als Fotomontage und das wird so bleiben, die CKW hat das Windpark-Projekt gestoppt. zvg

Gross war die Überraschung, als die Centralschweizerische Kraftwerke AG (CKW) im Mai 2014
mitteilte, dass sie auf dem kantonsübergreifenden Hügelzug ob Kirchleerau und Triengen LU einen Windpark mit vier Anlagen plant. Noch grösser wurde sie, als die Kirchleerber positiv darauf reagierten, denn der Rückhalt für Windräder im Kanton Aargau war bis dahin klein. Aus Schmiedrued kamen gemischte Stimmen, denn die Ruedertaler hätten die Anlagen tagtäglich gesehen und gehört. Und die Luzerner Nachbarn waren eher negativ eingestellt.

Zugegeben, der Windpark war aus wirtschaftlicher Sicht für die CKW von Anfang an eine Gratwanderung. Ob sie daraus hätte Profit schlagen können, bleibt offen. Sicher aber wäre es ein Zeichen für die Energiewende gewesen – und die Kirchleerber hätten im Aargau eine Vorreiter-
rolle übernommen. Bis jetzt sind im Kanton zwar mehrere Windenergie-Projekte in Planung, gebaut wurde aber noch nichts. Einzig auf der Nütziweid in Schmiedrued ist ein kleines Windrad in Betrieb – notabene das erste im Kanton und erst noch auf demselben Hügelzug, wo auch der CKW-Windpark hätte zu stehen kommen sollen. Das Gebiet ist im Aargauer Richtplan und auch im Kanton Luzern bereits als möglicher Standort für Windräder vorgesehen. Die Voraussetzungen waren also gut.

Doch jetzt krebst die CKW zurück. Sie sah nach Annahme der Trienger Initiative, die einen Mindestabstand von 700 Metern von bewohntem Gebiet forderte, keinen gangbaren Weg mehr. Das ist mehr als nur schade. Es ist eine verpasste Chance für das Suhrental und ein schlechtes Zeichen für die Energiewende.

Aktuelle Nachrichten