Café Fédéral
Doris Leuthards wichtigste Message

Jonas Schmid
Jonas Schmid
Drucken
Teilen
Nach der Katastrophe in Bondo reiste Leuthard kurzerhand vor Ort.

Nach der Katastrophe in Bondo reiste Leuthard kurzerhand vor Ort.

Keystone

Leadership in Gummistiefeln – das bewies Gerhard Schröder vor fünfzehn Jahren, als er durch das Elbe- Hochwasser stapfte und sich als Krisenkanzler inszenierte. Sein damaliger Herausforderer von der CDU, Edmund Stoiber,hielt das für schäbigen Katastrophen-Tourismus. Und er verlor prompt die Wahl.

Präsidenten, die sich als hemdsärmelige Macher virtuos vor Mikrofon und Kameras stellen, das kennen wir aber vor allem aus den USA: Bill Clinton sprach mit seinem berühmt gewordenen Satz «I feel your pain»(Ich fühle ihren Schmerz) Geschädigten von Naturkatastrophen aus dem Herzen. Und auch Barack Obama wusste sich als Krisenmanager zu profilieren, als er 2012 den Opfern des Wirbelsturms Sandy Trost zusprach.

Auch Charismatikerin und Bundespräsidentin Doris Leuthard weiss um die Symbolik. Als publik wurde, dass im vom Felssturz betroffenen Gebiet acht Wanderer vermisst wurden, reiste sie kurzerhand per Helikopter ins Bergell, um der Bevölkerung in Bondo beizustehen. Sie verschaffte sich ein Bild der Tragödie aus der Luft, stapfte in Gummistiefeln durchs Dorf und legte der gerührten Gemeindepräsidentin zur Prime time mitfühlend die Hand auf die Schulter. Gewiss, als Bundespräsidentin vermag Leuthard vor Ort keinen einzigen Stein zu bewegen, geschweige denn etwas zugunsten der Vermissten auszurichten. Und doch ist der Auftritt wichtig. Er zeigt, dass sich die hohe Politik nicht um die Menschen und ihre Sorgen foutiert, sondern ihnen im Ernstfall beisteht. Das Wichtigste an Leuthards Auftritt war aber nicht ihr Beistand als Bundespräsidentin. Viel entscheidender war ihre Botschaft als Umweltministerin an die restliche Bevölkerung: «Seht her, der Klimawandel findet vor unserer Haustüre statt.» Bleibt zu hoffen, dass diese Message auch beim letzten Ignoranten angekommen ist.

jonas.schmid@azmedien.ch

Aktuelle Nachrichten