Volketswil

Zwei Autos bei Brand in Tiefgarage zerstört – einige Personenwagen leicht beschädigt

Die Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle. (Symbolbild)

Die Feuerwehrleute brachten den Brand schnell unter Kontrolle. (Symbolbild)

In der Tiefgarage einer Mehrfamilienhaus-Siedlung in Volketswil ist am Sonntagnachmittag ein Brand ausgebrochen. Zwei Autos wurden von Feuer, Russ und Rauch total zerstört, einige Personenwagen und Motorräder leicht beschädigt.

Der Sachschaden an Fahrzeugen und Gebäude wird auf über hunderttausend Franken geschätzt, wie die Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Das Feuer war am späten Nachmittag ausgebrochen. Aus der Tiefgarage drang schwarzer Rauch. Die Bewohner mehrerer Häuser verliessen daraufhin grösstenteils selbständig ihre Wohnungen.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Im Verlaufe des Abends konnten alle Bewohner wieder in die Häuser zurückkehren. Die Ursache des Feuers wird von Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei abgeklärt. Eine Brandstiftung schliesst die Polizei aus.

Polizeibilder vom April 2020:

Meistgesehen

Artboard 1