Zürich
Wegen Corona verschoben: Das nächste Züri Fäscht findet erst 2023 statt

Geplant war das nächste Züri Fäscht für Sommer 2022. Aufgrund der Pandemie-Situation findet es jetzt erst ein Jahr später statt.

Stephanie Handschin
Merken
Drucken
Teilen
Ungewohntes Bild während der Corona-Zeit: Gedränge auf der Quaibrücke am Züri Fäscht 2013.

Ungewohntes Bild während der Corona-Zeit: Gedränge auf der Quaibrücke am Züri Fäscht 2013.

Archivbild: Walter Bieri/Keystone

Wer sich schon auf das Züri Fäscht im Sommer 2022 gefreut hat, muss jetzt noch länger warten. Der Festvorstand hat entschieden, das Fest um ein Jahr zu verschieben, wie die Stadt Zürich am Mittwoch mitteilte. Der Stadtrat hat einem entsprechenden Antrag des Vereins Zürcher Volksfeste angenommen.

Grund für den Entscheid ist die andauernde Coronapandemie. Momentan sei die Situation zu unsicher um ein grosses Volksfest zu planen, heisst es weiter. Somit wird das nächste Züri Fäscht vom 7. bis 9. Juli 2023 stattfinden. Das übernächste Züri Fäscht wird somit im Jahr 2026 stattfinden.