Kultur

Viele Kulturschaffende beantragen Unterstützung – Schadenssumme beträgt über 42 Millionen Franken

Das Schauspielhaus Zürich ist einer von vielen Kulturbetrieben, die derzeit geschlossen sind. (Archivbild)

Das Schauspielhaus Zürich ist einer von vielen Kulturbetrieben, die derzeit geschlossen sind. (Archivbild)

Die Fachstelle Kultur des Kantons Zürich erlebt einen regelrechten Ansturm von Kulturschaffenden, die Finanzhilfe beantragen. In den letzten 20 Tagen sind laut der Fachstelle 544 Gesuche eingegangen.

Die beantragte Schadenssumme beträgt laut einer Mitteilung der Fachstelle Kultur vom Freitag über 42 Millionen Franken.

Von den 544 Gesuchen stammen 366 von Kulturschaffenden, 105 von gewinnorientierten und 73 von nicht-gewinnorientierten Kulturunternehmen. Die Eingabefrist läuft noch bis zum 20. Mai.

Die Finanzhilfen werden vom Bund und vom Kanton Zürich finanziert. Der Kanton erhält laut Mitteilung vom Bund 26,5 Millionen Franken für Ausfallentschädigungen und 18,3 Millionen Franken für Soforthilfe für Kulturschaffende.

Meistgesehen

Artboard 1