Zürich

Brand in Wipkinger Behindertenwohnheim – sechs Personen ins Spital geliefert

Die Berufsfeuerwehr Zürich rückte in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brand in Zürich Wipkignen aus. (Symbolbild)

Die Berufsfeuerwehr Zürich rückte in der Nacht auf Donnerstag zu einem Brand in Zürich Wipkignen aus. (Symbolbild)

In der Nacht auf Donnerstag kam es in einem von Menschen mit Gehbehinderung bewohntem Haus in Zürich Wipkingen zu einem Brand. Sämtliche Bewohner konnten evakuiert werden, wobei sechs Personen mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Spital gebracht werden mussten. 

Als die Feuerwehr eintraf, stand die Wohnung gemäss Schutz & Rettung bereits im Vollbrand. Dieser konnte jedoch schnell gelöscht werden. Abgesehen von einer ausgebrannten Wohnung, welche bis auf Weiteres unbewohnbar ist, können die Wohnungen wieder bezogen werden. Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. 

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1