Zollikon

Wegen Coronafällen: Pflegezentrum verhängt Besuchsverbot

Zwei Angehörige der Küchenbrigade des Wohn- und Pflegezentrums Bluemenrain in Zollikon wurden positiv auf Corona getestet. Nun herrscht ein vorübergehendes Besuchsverbot. (Symbolbild)

Zwei Angehörige der Küchenbrigade des Wohn- und Pflegezentrums Bluemenrain in Zollikon wurden positiv auf Corona getestet. Nun herrscht ein vorübergehendes Besuchsverbot. (Symbolbild)

Zwei Angehörige der Küchenbrigade des Wohn- und Pflegezentrums Blumenrain in Zollikon sind positiv auf Corona getestet worden. Nun gilt bis zum 19. Oktober ein Besuchsverbot im Altersheim.

Die positiv getesteten Mitarbeitenden befinden sich zuhause in Isolation. Vom restlichen Küchen- und Servicepersonal, das in der Folge auf Corona getestet wurde, ist niemand infiziert, wie die Gemeinde Zollikon am Mittwoch mitteilte.

Die 102 Bewohnerinnen und Bewohner des Heims müssen ihr Essen nun auf ihren Zimmern einnehmen. Ausserdem bleiben sowohl die Bewohner als auch das Pflegepersonal auf ihren jeweiligen Stationen, um eine Durchmischung von Personen im Haus zu vermeiden. Das Restaurant bleibt ebenfalls bis zum 19. Oktober geschlossen.

Meistgesehen

Artboard 1