Bergdietikon

Wer macht mit? Die reformierte Kirche sucht freiwillige Musiker für digitale Gottesdienste

«Es spielt keine Rolle, ob Sie sich als Profi oder Laie auf Ihrem Instrument sehen. Wir suchen nicht die Perfektion, sondern die Freude an der Sache», schreibt die reformierte Kirche Bergdietikon.

«Es spielt keine Rolle, ob Sie sich als Profi oder Laie auf Ihrem Instrument sehen. Wir suchen nicht die Perfektion, sondern die Freude an der Sache», schreibt die reformierte Kirche Bergdietikon.

Die reformierte Kirche Bergdietikon will ihre Gottesdienst-Videos mit Musik unterlegen.

Die Coronakrise stellt alle Bereiche der Gesellschaft vor grosse Herausforderungen. Betroffen sind auch die Kirchen. Denn während des Lockdowns können keine Gottesdienste mehr stattfinden. Viele Kirchgemeinden haben reagiert und bieten Andachten im Netz an. Ein solches Angebot gibt es auch in Bergdietikon. Jede Woche stellt der reformierte Pfarrer Emanuel Memminger eine Kurzandacht als Video ins Netz. Wie es in einer Mitteilung der reformierten Kirche heisst, werden diese rege angeschaut. Doch Rückmeldungen hätten gezeigt, dass in diesen Andachten etwas Wesentliches fehle: Musik.

Doch dieser Wunsch stelle die reformierte Kirche vor Probleme. «Unsere Organistenstelle ist vakant und der Stellvertreter gehört aufgrund seines Alters zur Hochrisikogruppe und kann nicht eingesetzt werden», heisst es in der Mitteilung weiter. Deshalb sucht die Kirche nun musikalisch begabte Einwohnerinnen und Einwohner von Bergdietikon, die Lust haben, in einem digitalen Gottesdienst zu musizieren.

«Es spielt keine Rolle, ob Sie sich als Profi oder Laie auf Ihrem Instrument sehen. Wir suchen nicht die Perfektion, sondern die Freude an der Sache», schreibt die reformierte Kirche weiter. Einzige Voraussetzung sei, dass die interessierten Personen aufgrund ihres Alters oder einer Vorerkrankung nicht zu einer Covid-19-Risikogruppe gehörten. Sei dies gegeben, würde man gerne mit den betreffenden Personen ein oder zwei Musikstücke in der Kirche ­aufzeichnen und in die Kurz­gottesdienst-Videos integrieren. Die Aufzeichnung geschehe selbstverständlich unter Ein­haltung der Corona-Schutzrichtlinien.

Meistgesehen

Artboard 1