Unterengstringen

Unfall auf der A1H: Frau knallt zuerst in die linke, dann in die rechte Leitplanke

Die Unfallstelle auf der A1H in Unterengstringen.

Die Unfallstelle auf der A1H in Unterengstringen.

Eine 21-jährige Frau verunfallte am Donnerstagmorgen auf Unterengstringer Boden auf der A1H, dem vom Lim­mattaler Kreuz in die Stadt Zürich ­führenden Autobahnteilstück.

Eine 21-jährige Frau verunfallte am Donnerstagmorgen auf Unterengstringer Boden auf der A1H, dem vom Lim­mattaler Kreuz in die Stadt Zürich ­führenden Autobahnteilstück. Gegen fünf Uhr kollidierte das Richtung Zürich fahrende Auto in einer langgezogenen Rechtskurve zuerst linksseitig mit der Mittelleitplanke und anschliessend am rechten Fahrbahnrand mit der Aussenleitplanke. Anschliessend kam das Fahrzeug auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die Lenkerin wurde mit unbestimmten Verletzungen per Ambulanz ins Spital gefahren. Der Verkehr musste für rund drei Stunden einstreifig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. (liz)

Meistgesehen

Artboard 1