Dietikon
Schulpavillons geben der SVP wegen hohen Kosten viel zu reden – sie beschliesst aber doch noch die Ja-Parole

Wegen ihres hohen Preises haben die Modulbauten an der ersten digital abgehaltenen Parteiversammlung der SVP Dietikon am meisten zu Reden gegeben, wie die Partei in einer Mitteilung schreibt. Im Rahmen der Diskussion hätten aber «die Gegenargumente mehrheitlich entkräftet werden» können.

Oliver Graf
Drucken
Teilen
Unter anderem das Schulhaus Luberzen soll in den kommenden Jahren erweitert werden. Doch das nützt kurzfristig nichts – jetzt will Dietikon bis zu vier dreigeschossige Pavillons anschaffen. (Archivbild)

Unter anderem das Schulhaus Luberzen soll in den kommenden Jahren erweitert werden. Doch das nützt kurzfristig nichts – jetzt will Dietikon bis zu vier dreigeschossige Pavillons anschaffen. (Archivbild)

Chris Iseli

Trotz Zustimmung: Bei einer Annahme der Vorlage will die Partei bei deren Umsetzung genau hinschauen, wie sie schreibt. «Die SVP wird ein Auge darauf haben, damit es kein Debakel geben wird wie bei den ‹Flussbalkonen›.» Mit dem Rahmenkredit über 13,8 Millionen Franken will die Dietiker Schule in den kommenden Jahren je nach Bedarf bis zu vier Modulbauten mit je sechs Schulzimmern verteilt auf drei Etagen anschaffen. Damit möchte sie der absehbaren Platznot begegnen; die Schülerzahlen steigen in den kommenden Jahren stark an. Die Pavillons sollen einerseits die Zeit überbrücken, bis geplante neue Schulanlagen erstellt und bisherige Schulhäuser erweitert sind. Andererseits sollen sie auch als Rochadeflächen während der Sanierung von Schulräumen genutzt werden. Über den Rahmenkredit entscheiden die Dietiker Stimmberechtigten am 7. März 2021.

An ihrer Parteiversammlung hat die SVP Dietikon auch die Parolen zu den kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen gefasst. Diese sind wie bei der Kantonalpartei ausgefallen; so sagt die Dietiker SVP unter anderem Nein zum kantonalen Sozialhilfegesetz und Ja zur eidgenössischen Volksinitiative «Ja zum Verhüllungsverbot».

Die rund zweistündige Parteiversammlung der SVP Dietikon, die in dieser Woche durchgeführt wurde, fand zum ersten Mal digital statt. Die Beteiligung sei gross gewesen heisst es in der Mitteilung der Partei. Und dank des von der kantonalen SVP zur Verfügung gestellten Zoom-Zugangs sei sie problemlos verlaufen.

Aktuelle Nachrichten