Weiach

Lagerhalle hat bereits zum zweiten Mal gebrannt – Brandursache wird noch geklärt

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Lagerhalle in Weiach im Vollbrand.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand die Lagerhalle in Weiach im Vollbrand.

In Weiach ist in der Nacht auf Mittwoch beim Brand einer Lagerhallte Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken entstanden. In der selben Halle hatte es bereits im Mai gebrannt.

Die Meldung über den Brand in einer Lagerhalle in einem Gewerbegebiet sei um 2 Uhr eingegangen, teilte die Kantonspolizei Zürich Mittwoch mit.

Beim Eintreffen der Feuerwehr sei die Halle in Vollbrand gestanden. Die Einsatzkräfte hätten eine weitere Ausbreitung verhindern können. Personen wurden keine verletzt.

Die genaue Brandursache sowie ein möglicher Zusammenhang zum Brand des selben Gebäudes im Mai dieses Jahres werden laut Mitteilung untersucht. Ein menschliches Fehlverhalten könne nicht ausgeschlossen werden.

Die Polizeibilder vom Juli 2020:

Meistgesehen

Artboard 1