Zürich

Dieb flüchtet mit Damenhandtasche – und fällt direkt vor ein Polizeiauto

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete am Freitagmorgen einen Dieb.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete am Freitagmorgen einen Dieb.

Dumm gelaufen ist ein Handtaschendiebstahl in Zürich in der Nacht auf Freitag für den Dieb: Mit seiner Beute auf der Fluch stolperte der 23-Jährige und fiel direkt vor ein zufällig vorbeifahrendes Polizeiauto.

Der Vorfall ereignete sich gegen vier Uhr morgens in der Nähe der Langstrasse, als der Dieb über die Strasse rannte, wie die Stadtpolizei mitteilte. Beim Sturz liess er eine Damenhandtasche fallen. Es zeigte sich zudem, dass der Gestürzte vor einem weiteren Mann auf der Flucht war.

Als die Polizisten den 23-Jährigen kontrollierten, fanden sie nebst der Damenhandtasche ein Portemonnaie, dass offensichtlich nicht ihm gehörte. Während der Kontrolle stiess die Besitzerin der Handtasche zur Gruppe. Sie identifizierte den Mann als den Dieb. Daraufhin wurde er verhaftet.

Meistgesehen

Artboard 1