Digital

Beim Parkieren mit der Digitalisierung gehen – auch Geroldswil beschafft sich neue Parkuhren

Bald kann man die Parkuhren in Geroldswil digital bezahlen. (Symbolbild)

Bald kann man die Parkuhren in Geroldswil digital bezahlen. (Symbolbild)

Gemeinderat hat an einer Sitzung einen Kredit in der Höhe von 90'000 Franken genehmigt, um die Parkuhren in Geroldswil ersetzen zu können.

«Die bestehenden Parkuhren auf dem Gemeindegebiet Geroldswil sind in die Jahre gekommen und technologisch veraltet. Daher sind diese zu ersetzen», teilte gestern die Gemeinde Geroldswil mit. Der Gemeinderat habe nun an seiner Sitzung vom 9. März einen Kredit in der Höhe von 90'000 Franken genehmigt, um die Parkuhren ersetzen zu können.

Umsetzung bis Ende Juli

An seiner Sitzung vom 6. April werde er des Weiteren eine neue Parkgebührenregelung beschliessen sowie einen neuen, überarbeiteten Gebührentarif. Die Umsetzung erfolge voraussichtlich bis Ende Juli, heisst es in der Mitteilung der Gemeinde Geroldswil weiter. Bis dann sollen die neuen Parkuhren installiert und die neuen Gebührentarife und -regelungen in Kraft getreten sein.

Ob die Gemeinde Geroldswil im Rahmen des Ersatzes der Parkuhren solche beschafft, die die Zahlung via Handy-App ermöglichen, lässt die Gemeinde in ihrer Mitteilung offen. Erst kürzlich gab Oetwil bekannt, auf ein solches neues System umzustellen. 

Meistgesehen

Artboard 1