Zürich

19-Jähriger in der Langstrasse mit Stichwaffe verletzt – drei Personen verhaftet

Am frühen Sonntagmorgen wurde ein 19-jähriger mit einer Stichwaffe mittelschwer verletzt. (Symbolbild)

Bei einer tätlichen Auseinandersetzung ist am frühen Sonntagmorgen im Langstrassenquartier in Zürich ein junger Mann mittelschwer verletzt worden. Drei Personen wurden festgenommen.

Gegen 4.15 Uhr sei es vermutlich bei der sogenannten Piazza-Cella zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen, teilte die Stadtpolizei Zürich am Sonntag mit. Ein 19-jähriger Mann wurde dabei durch eine Stichwaffe mittelschwer verletzt. Er wurde von Schutz & Rettung ins Spital gebracht.

Die Stadtpolizei Zürich habe umgehend eine Grossfahndung ausgelöst und drei junge Männer im Alter von 19 bis 24 Jahren festgenommen. Die Hintergründe und der Tatablauf sind unklar. Die Staatsanwaltschaft und die Stadtpolizei Zürich haben Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizeibilder vom August: 

Meistgesehen

Artboard 1