Leserbeitrag
Weihnachtszauber im Familientreff Kleindöttingen

14 Kinder mit Müttern und einem Vater trafen sich im Pfarreizentrum

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Es fand sich eine muntere, bunte Schar von Müttern, einem Papa und 14 Kindern in der Küche des Pfarreizentrums der Antoniuskirche ein. Gespannt, was es wohl mit all den Schwämmchen, der Plastikkübelchen mit verschiedenen Farben und den weissen Schachteln auf sich hat, hörten alle interessiert den Ausführungen der Organisatorin des Weihnachtsbasteln, Patricia Dal Monte, zu, um sich dann mit Freude an die Arbeit zu machen. Die Kinder, mit Mäntelchen vor Flecken geschützt, waren eifrig bei der Sache, dass da und dort ein Farbklecks im Gesicht oder auf der Hose landete, war abzusehen, aber die Mütter und natürlich der Vater nahmen es gelassen und wuschen am Waschbecken mit Seife und Bürste all die bunten Kinder.
Während die bemalten Schachteln - Behälter für Feuchttücherbeutel, wie es sich dann herausstellte - trocknen mussten, durften alle in den geschmückten Pfarreisaal. Es roch nach Tannästen und Zimtkerzen, Mandarinen und Nüssli, aber noch viel mehr nach ...... Würstli im Teig, Lebkuchen, Schoggikuchen und Speckbrötli. Da schlug doch manches Kinderherz, die Erwachsenenherzen mit Sicherheit auch, höher, so dass für den ersten Gluscht gesorgt war. Dass die Kaffeemaschine wieder einmal den Geist aufgab, wurde für die Letzten, die noch keinen Kaffee ergattert hatten, eine kleine Mutprobe, denn ..... eigentlich gehört zu einem Stück Kuchen ein herrlich duftender Kaffee! Man gab sich mit Wasser zufrieden, und ein Schöggeli der Tischdekoration heilte die Wunden. Als dann Judith Jäggi noch eine schöne Weihnachtsgeschichte erzählte, da glänzten die Augen der Kinder und rundete den Anlass sehr festlich und heimelig ab.
So nahm der Nachmittag ein schönes Ende, während draussen der Wind um die Ecken pfiff und der Tag sich grau in grau gestaltete, so wurde es den Kindern beim Umherrennen schön warm, und die farbige Bastelei findet bestimmt bald eingepackt sein Plätzchen unter dem Weihnachtsbaum.
Der Familientreff schliesst mit der Weihnachtsfeier seine Tore in diesem Jahr. Aber am Montag, den 4. Januar 2010 von 15:00-17:00 Uhr, heisst es wieder: Herzlich Willkommen im Spielhus für alle Kinder von 0-5 Jahren. Somit wünscht das OK des Familientreffs allen eine frohe, besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr! (pdm)

Aktuelle Nachrichten