Leserbeitrag
Walter Keller folgt auf Robert Gruber

Neuer Präsident der Kaufmännischen Gesellschaft Aarau

Marcel Siegrist
Drucken

Die Kaufmännische Gesellschaft hat ihre 133.-ste GV im Aarauer Schützen mit rund 50 Mitgliedern abgehalten. Der langjährige Präsident Robert Gruber hat nach 13 jähriger Amtszeit und über 20 jähriger Vorstandstätigkeit das "Zepter", symbolisiert durch eine Glocke (Bild), an Walter Keller weitergeben. Die Glocke war ein Geschenk, das der KGA 1928 von der Handelskammer Aarau zum 50-jährigen Bestehen überreicht worden ist.

Walter Keller hat das Engagement von Robert Gruber als Präsident gebührend gewürdigt und ihm herzlich für sein langes Engagement für die KGA gedankt. Seine vielseitigen Tätigkeiten, sein Schaffen und Mitwirken haben die KGA in den letzten Jahren entscheidend geprägt. Die Anwesenden haben den Einsatz mit grossem Applaus verdankt.

Vor der GV referierte Herr Dr. Hans-Kaspar Scherrer, Direktor und Vorsitzender der Geschäftsleitung der IBAarau AG, über die Aarauer Energiepolitik und Energiewirtschaft. Er zeigte die Chancen und Risiken in einer sehr tiefgründigen Betrachtungsweise auf. Er schloss mit der Aussage, dass der Strommarkt in unserer Region noch einige wichtige strategische Entscheide zu treffen hat.

Der Vorstand von links nach rechts: Dr. Lukas Pfisterer, der neue Präsident Walter Keller und der scheidende Präsident Robert Gruber und Nicole Werder.

Aktuelle Nachrichten