Leserbeitrag
Velo-Club Gippingen in Jubiläums-Vorfreude

Marcel Siegrist
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Der 35. Stauseelauf an Silvester und der 50. Grosse Preis des Kantons Aargau dominieren das Jahresprogramm des VCG. Bereits in Jubiläumslaune ist der Verein mit Blick auf die Radsporttage vom 6.-9. Juni 2013.

Präsident Erich Spuler begrüsste nach einem feinen Nachtessen aus der Kreuz-Küche die 34 Anwesenden der 93. GV des Velo-Club Gippingen (VCG). Dank zehn Eintritten erhöht sich die Mitgliederzahl auf 134. Die Jahresberichte und Rechnungsablagen fanden aufgrund positiver Ergebnisse durchaus Zustimmung und zwar jene des Vereins, der Radsporttage und des Stauseelaufs.

Seit 50 Jahren im Rampenlicht
Radsport im Vorsommer und Laufsport am Silvestertag bilden die Schwerpunkte im Tätigkeitsprogramm 2013. Geselligkeit hat bei den Helferfesten und neu beim Stamm am letzten Donnerstag des Monats ihren Platz. Aktive können sich dem Trainings-Angebot von Walter Keller bei KEWA-Rad anschliessen. Im Moment sind die Augen bereits gerichtet auf die Radsporttage. Der 50. GP des Kantons, ausgetragen am 6. Juni 2013, am Donnerstag vor der Tour de Suisse, wird eingeläutet durch einen Festakt zur Mittagszeit. Nebst dem Sportprogramm und dem Familientag steht der Jubiläumsabend am Samstag, 8. Juni 2013, im Zeichen des Marschhalts nach einem halben Jahrhundert.

Unterstützung bei der TdS in Leuggern
Für ihre 60jährige Mitgliedschaft ernteten die zwei Ur-Gippinger Franz Kalt, Klingnau, und Robert Erne, VCG-Ehrenpräsident, den verdienten Applaus und ein symbolisches Geschenk. Dem Vorstand gehören weiterhin Erich Spuler (Präsident), Karl Keller (Vermietungen), Beat Steffen (Aktuar) und Rolf Schindelholz (Finanzen) an. Von der Radsportliebe des VCG können auch die TdS-Organisatoren in Leuggern profitieren. Unmittelbar nach dem Abbau im Stauseedorf sind die Kräfte wieder gefragt am 12./13. Juni 2013 in der Metropole der Gemeinde. Nebst der Präsentation der TdS-Etappe in Leuggern informierte Gemeindeammann Peter Nyffeler als OK-Präsident über das jeweils letzte Jahres-Vorhaben des Clubs. Der 35. Stauseelauf figuriert wieder unter der Aargauer Serie der Goldläufe. Die Teilnehmerzahl hat sich bei rund 1200 Laufbegeisterten eingependelt. Für 2013 wird am Erfolgsmodell nicht gross gefeilt.

Aktuelle Nachrichten