Leserbeitrag
Seniorentheater Herbstrose in Zeihen

Ursula Meier-Birchmeier
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Der Einladung der Spitex oberes Fricktal folgten viele Theaterfreunde in die Unterkirche von Zeihen zum Lustspiel „S’süesse Läbe vo de Klara Bitterli“ von Joe Stadelmann. Die Seniorentheatergruppe „Herbstrose“ verstand es einmal mehr gesundheitliche Probleme humorvoll und lebensnah anzusprechen. Die Arztpraxis von Dr. Rolf Kunz ist der Ausgangspunkt des Geschehens. Seine Schwester Klärli die als Praxisassisten und rechte Hand ihres jüngeren Bruders amtet, muss sich anhören, dass sie an Diabetes leidet und Einschränkungen ihrer Lebensgewohnheiten ändern muss. Das Geschwisterpaar schenkt sich nichts, der Herr Doktor muss sich von seiner Schwester seine Rauchgewohnheiten vorwerfen lassen mit dem Aufruf, dass auch er seine Gewohnheiten ändern muss.

„Im goldige Güggel“ jammert der langjährige Kellner Antonio über schlechte Zeiten. Es solll eine neue Aera mit Diät –und Gourmetrestaurant eingeläutet werden und das passt ihm gar nicht. Doch zuerst trifft sich noch die treue Frauengruppe zum Geburtstag von Klärli mit Mozartkugeln, Toblerone, Schwarzwälder Torte und dem „Happy birthday“ das schön, laut und falsch tönte. Die Diabetiker Krankheit kommt zur Sprache und alle Folgeerscheinungen dazu werden dem Klärli als Gruselgeschichten vor Augen geführt. Da bleibt sogar die Schwarzwäldertorte stehen. S’Klärli beschliesst sofort anfangen mit aufhören. Da kommt die Diätköchin im richtigen Moment um Aufklärung zu schaffen. In der Schweiz gibt es 250'000 Diabetiker, die ein normales Leben führen können, wenn sie ihre Essgewohnheiten ändern und sich an die Verordnungen halten. Die Aargauische Diabetikergesellschaft hilft dabei. Die Selbsthilfegruppe der Raucher ist eine Hilfe für Dr. Rolf Kunz, das bringt s’Klärli ihrem Bruder bei. Antonio wird instruiert wie er seine Aufmerksamkeit seiner Herzdame geben kann. So wird dann am festlich gedeckten Tisch mit den modern gekleideten und behuteten Damen der Geburtstag nachgeholt. Der charmante Antonio bedient sein Frauenkränzli vorzüglich. Das gesunde Leben der Klara Bitterli wird gefeiert und die KG Krankengeschichte wird zu GG Gesundheitsgeschichte.

Der Applaus des Publikums drückt die Wertschätzung an die Schauspieler aus. Auch Hansueli Soltermann Präsident der Spitex oberes Fricktal dankt den Spielern und weist auf die GV der Spitex vom 6. Mai in Bözen hin. Im Anschluss servierten die Spitex Mitarbeiter Kaffee und Nussgipfel.

Aktuelle Nachrichten