Leserbeitrag
Schnuppertriathlon vom 17. Juni 2015

Marcel Siegrist
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag
3 Bilder

Bilder zum Leserbeitrag

Am frühen Abend trafen sich neun 10 bis 16 jährige Triathlon-Interessierte zum geleiteten Training auf der Jugendtriathlon-Strecke. Mitglieder des Triathlonclub Baden informierten, wie eine Wechselzone eingerichtet wird und was nicht vergessen werden darf. Was ist beim Schwimmausstieg zu beachten? Wie funktioniert das Anziehen der Startnummer nach dem Schwimmen? Warum muss ich das Fahrrad aus der Wechselzone stossen und darf nicht gleich losfahren? Wo genau ist der Zieleinlauf?

Nach diesem theoretischen Inputs wurden alle drei Disziplinen gemeinsam geübt. Beim Wechsel vom Wasser in die Schuhe wurde schnell klar, dass das das Anziehen von Socken mit nassen Füssen nicht so leicht fällt.... Fehlende Helme und Abkürzungen wurden beim Schnuppern geduldet – im Wettkampf würde dies zur Disqualifikation führen.

Auch der Ernstfall will geübt sein. Den abschliessenden Aquathlon (Schwimmen-Rennen) bestritten die Jugendlichen im Wettkampfstil. Der gemeinsame Wasserstart zeigte schnell die Ambitionen, der Ausstieg gelang nicht mehr ganz so gut und beim Wechsel in die Laufschuhe, wurden die Socken ganz weg gelassen. Trotz anfänglichen Ermüdungserscheinungen finishten alle mit einem breiten Lachen auf dem Gesicht! Für einige war es das erste Mal überhaupt, dass sie diese Art von Sport betrieben haben. Es war toll mit euch und wir freuen uns auf das nächste Mal!

Am Samstag, 27. Juni, 9.30 bis 11.00 Uhr könnt auch ihr dieses Feeling erleben. Weitere Infos unter www.taegitri.ch.

Aktuelle Nachrichten