Leserbeitrag
Schaufenster für kreatives Schaffen

Michael Keller
Drucken
Teilen
5 Bilder
Süsse Versuchung I Franziska Jenzer-Egger bei der Osterhasenproduktion.
Viel Handarbeit Brigitte Hügli-Hofer konzentriert bei der Arbeit.
Taschenmonster Praktische Begleiter von Fadequeen (Sandra Schneider).
Süsse Versuchung II Candy-Glas von Loupe Montagne (Sandra de Jong).

Bereits zum 14. Mal findet im Schulhaus Wolfisberg die Hobbyausstellung „allerhand“ statt. Zum ersten Mal wird es eine Frühlingsausstellung. Der Anlass wurde von der Interessengemeinschaft „mir zäme“ von den reich befrachteten Vorweihnachtstagen in den Frühling (24. – 26. März 2017) verlegt.

Die Palette an der Hobbyausstellung am Berg ist gross: Von Nähen, Sticken und Patchwork über Holzarbeiten, Floristik, Fotografien, Bilder und Schmuck bis hin zu Shabby-Chic-, Papeterie-, Back- und Bauernhofprodukten bietet die Ausstellung „allerhand“.

Während drei Tagen können sich Besucher in der heimeligen Atmosphäre des ehemaligen Schulhaues in Wolfisberg von viel kreativem Schaffen und handgemachten Kostbarkeiten inspirieren lassen. Für viele Aussteller ist die Hobbyausstellung „allerhand“ in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil im ihrem Jahreskalender geworden. Denn die Ausstellung ist Treffpunkt, Ideenaustausch und „Motivationsspritze“ für neue Projekte in einem.

Öffnungszeiten:
Freitag, 24. März 2017: 18.00 – 22.00 Uhr
Samstag, 25. März 2017: 14.00 – 19.00 Uhr

Sonntag, 26. März 2017: 10.00 – 16.00 Uhr

Dia-Show "Autostopp durch Asien" mit Lukas Ackermann am FR: 20.00 Uhr, SA: 15.00 Uhr und SO: 11.00 Uhr.

Beizli mit Brötli und Süssem.

Für Kinder: Betreute Bastelecke am Samstag und Sonntag, Kerzenziehen (jeweils bis 1 Stunde vor Ausstellungsende) und ein grosser Spielplatz.

Der Eintritt ist kostenlos.

Infos unter: www.mirzäme.ch

Aktuelle Nachrichten