Leserbeitrag
Oberrüter Seniorenreise Aarau-Schönenwerd

Marcel Siegrist
Drucken
3 Bilder

Die Oberrüter Jung-Senioren trafen am Mittwoch 16. August 2017 am Bahnhof zum Jahresausflug nach Aarau, organisiert von den Naturfreunden Oberfreiamt. Weil es Senioren gemütlich nehmen sollen, wurde zuerst ein Kaffeehalt mit Gipfeli eingeschoben. Danach ging es mit Stadtführer Hans Kaufmann aufs Dach des Hotels Aarauerhof, wo aus der Höhe viel Wissenswertes über den Bahnhofneubau erklärt wurde. Über das Regierungsviertel und das Kunsthaus erreichte die Gruppe den Obertorturm, der mit 65 Metern der höchste mittelalterliche Turm der Schweiz ist. Zuerst hinab zum Hexengefängnis, wo die unglaublichsten Geschichten zu erfahren waren, dann 100 Treppenstufen hinauf zum Glöcknerkämmerlein und zum 500 Jahre alten Uhrwerk, wo der 12-Uhr-Glockenschlag miterlebt werden konnte.

Nach dem Mittagessen gab es in der Altstadt noch mehrere fast unglaubliche Geschichten zur Rechtsordnung im Mittelalter zu hören und viele historische Gassen und Winkel zu sehen. Zuletzt wurde das erste Bundeshaus besucht und die erste Paradestrasse Laurenzenvorstadt bestaunt. Zu Fuss ging es zur Aare hinunter über die lang gestreckte Flussinsel zum Ziel, Bahnhof Schönenwerd.