leserbeitrag
Zum Tode von Sergio Montico

Heidi Thüring-Loosli
Merken
Drucken
Teilen
(chm)

Zum Tode von Sergio Montico

«Man sieht die Sonne langsam untergehen und erschrickt doch, wenn es plötzlich dunkel wird.»

Mit grossem Bedauern müssen wir zur Kenntnis nehmen, dass Sergio Montico am Donnerstag, 15. April 2021, verstorben ist.

Sergio Montico war vom 1. Mai 1981 bis am 28. Februar 2006 Hauswart im Gemeindezentrum Brüelmatt. Mit sehr grossem Engagement war er während dieser 25 Jahre immer für die Vereine und für alle, die im Gemeindezentrum eine Sitzung oder einen Anlass planten, mit seiner ruhigen und verständnisvollen Art da. Auf ihn war Verlass und mit seiner Fachkenntnis wurde manche schwierige Situation sehr gut gemeistert.

Gegenüber der Betriebskommission war er stets ein loyaler und wichtiger Angestellter und auch wir durften von seinem Wissen und seiner Erfahrung profitieren.

Sergio Montico war in der Gemeinde eine tragende Persönlichkeit und seine Kräfte setzte er vielerorts ein. Während seiner Anstellung im Gemeindezentrum und auch nach seiner Pensionierung war er auch über viele Jahre Bestattungsbegleiter. Seine liebenswürdige Art war auch hier sehr wichtig. Er war für viele Trauernde eine stützende Begleitung.

Nun müssen wir von Sergio Montico Abschied nehmen: Traurig aber mit sehr grosser Dankbarkeit.

Die Urnenbeisetzung findet am Dienstag, 27. April 2021, um 16 Uhr auf dem Friedhof Birmensdorf statt.

Den Angehörigen entbieten wir unsere aufrichtig Anteilnahme und wir werden Sergio gerne in lieber und geschätzter Erinnerung behalten.

Heidi Thüring-Loosli, Präsidentin der Betriebskommission Gemeindezentrum Brüelmatt