leserbeitrag
Turgi: Buntes Strassenfest bei bestem Wetter, geselliges Markttreiben und grandiose Unterhaltung

Markus Nigg
Drucken
Teilen
Bild: Markus Nigg
4 Bilder
Bild: Markus Nigg
Bild: Markus Nigg
Bild: Markus Nigg

Bild: Markus Nigg

(chm)

Unter dem Motto «Turgi isch zrugg» lockte das Turgemer Gewerbe am 28. August mit einem Bahnhofstrassenfest mit Markt, Attraktionen und tollem Rahmenprogramm zahlreiche Gäste an die lokale Einkaufsmeile.

Die vielen Gäste genossen es sichtlich, über den Markt zu schlendern, verschiedene Produkte zu probieren und einfach wieder einmal gemütlich miteinander einen Schwatz zu halten. Die zwei lokalen Ladenbesitzer und Organisatoren Mark Nigg und Stefan Ineichen wollten mit dem Fest den Betrieb im Dorf wieder ankurbeln – dies ist ihnen gelungen, denn das Strassenfest war ein voller Erfolg. «Wir bedanken uns herzlich bei all unseren Sponsoren und Helfern für ihren Beitrag zu diesem spontanen Fest und freuen uns über den regen Andrang», zeigten sich die Organisatoren zufrieden.

Richtiggehender Ansturm

Die zahlreichen Besucher des Festes hatten am Tag der offenen Türen die Gelegenheit, Einblick in die verschiedenen Betriebe zu erhalten. Diese Chance wurde denn auch rege genutzt. Weiter gab es an zahlreichen Verpflegungsständen Feines zu probieren, von Crepes über Raclette und Grillwürsten bis hin zu Pulled-Pork-Sandwiches war für jeden Geschmack etwas dabei. Doch auch Kauffreudige kamen nicht zu kurz. Ob nun schöner Schmuck, dekoratives Selbstgebasteltes, natürliche Pflegeprodukte, süsse Versuchungen oder originelle Geschenkideen – am Markt gab es alles, was das Herz begehrt.

Nicht nur die Stände hatten es in sich, auch das kulturelle Rahmenprogramm vermochte zu überzeugen. Im Dorfpark boten die Animation der KITA, das Theater «Pitschi» und Clownin Ida Röschdi beste Unterhaltung für die kleinsten Gäste. Dank grosszügiger Sponsoren kamen sie zudem in den Genuss einer Hüpfburg und eines Karussells. Besucher konnten auch an einem Glücksrad drehen oder sich frisieren lassen. Und auf zwei Bühnen spielten den ganzen Tag über Musiker auf. Als krönender Abschluss des gelungenen Festes begeisterte die einheimische Rockband 4 you das Publikum, welches die Gruppe zu mehreren Zugaben herausklatschte, gut zwei Stunden lang. Und auch Petrus meinte es gut mit dem Bahnhostrassenfest. Tagsüber blieb es trocken, erst bei den letzten Stücken der Band setzte leichter Regen ein – der Begeisterung des Publikums tat dies allerdings keinen Abbruch.

Text / Bilder: Seraina Frei

Aktuelle Nachrichten