leserbeitrag
Sommeranlass der Frauenturngruppe Derendingen

Esthi Reinhard
Drucken
Teilen
Bild: Esthi Reinhard
2 Bilder
Bild: Esthi Reinhard

Bild: Esthi Reinhard

(chm)

Seit den Lockerungen der Restaurants und dass man wieder zusammen an einen Tisch sitzen darf, hat sich die Frauenturngruppe mehrmals getroffen. Turnen mit Maske wollten wir nicht, aber Spaziergänge oder Minigolf spielen, also sich draussen bewegen, da waren doch einige dabei. Leider haben uns der Sturm und das Wetter ein paar mal dazu gezwungen, uns nur im Restaurant zu treffen.

Traditionsgemäss organisiert der Vorstand am ersten Dienstag der Sommerferien einen Anlass. Da wir einige unserer Frauen schon lange nicht mehr gesehen hatten, wollten wir einfach wieder einmal für einen Schwatz zusammen sitzen. Auch diejenigen, die nicht mehr so aktiv sind, sollten dabei sein können. Die Idee des FTG-Frauen-Schwatz war geboren und der Ort schnell gefunden: Das Weiherbeizli beim Entenweiher, wo man drinnen oder draussen, je nach Wetter, einen fröhlichen Abend zusammen verbringen kann.

Schon fast hat uns der Sturm auch diesen Anlass verdorben, aber nur fast! Dank der grossen Einsätze der vielen freiwilligen Helfer und des Glücks, dass das Weiherbeizli verschont blieb, konnten wir unsere Reservation behalten und den Abend durchführen. So fanden 17 Frauen den Weg zu Fuss, per Velo oder Chauffeur, egal – das Zusammensein ist wichtig!

Feine Häppli der Vorstandsfrauen, Getränke, selbstverständlich bezogen vom Weiherbeizli – einem wunderschönen Abend stand nichts mehr im Weg! Natürlich sassen wir drinnen, Platz hatte es um den grossen Tisch genug. Der Rosé war gekühlt (ein richtiger «Turnerinne Wy» 😊), natürlich gab es auch Rotwein und verschiedene Minerals. Und so wurde gequatscht, gelacht, gewitzelt, Nachrichten und Gesundheitsstati ausgetauscht – ein richtiger Frauen-Schwatz eben.

Das Schweinchen für die Spenden wurde auch fleissig gefüllt – der KTZVD braucht nun wirklich Zustüpfe, um die Reparaturen vor allem für den Zaun bezahlen zu können (Details unter www.ktzvd.ch).

Viele Frauenhände machen leichte Arbeit aus Abwaschen und Aufräumen, deshalb konnten wir zu einer vernünftigen Abendstunde das Beizli wieder geputzt zurückgeben. Nach den Sommerferien hoffen wir (mit den dann gültigen Coronaregeln), endlich wieder die Turnhallen zu benutzen und zu turnen. Schöne Ferien!

Esthi Reinhard, Kassierin Frauenturngruppe Derendingen

Aktuelle Nachrichten