leserbeitrag
Nominationsversammlung CVP Wolfwil

Karin Kissling-Müller
Drucken
Teilen
Bild: Karin Kissling-Müller

Bild: Karin Kissling-Müller

(chm)

Nominationsversammlung CVP Wolfwil vom 3.2.2021

Die CVP Wolfwil führte ihre Nominationsversammlung für die kommenden Gemeinderatswahlen vom 25. April durch. Die Ortsparteipräsidentin und Kantonsrätin Karin Kissling-Müller durfte eine grosse Zahl von Interessierten online begrüssen, darunter auch einige Kantonsratskandidaten der Listen 5 und 6 der CVP Thal-Gäu und die beiden Kandidierenden für den Regierungsrat.

Zu Beginn der Versammlung standen die Regierungs- und Kantonsratswahlen im Mittelpunkt. Nach den motivierenden Worten von Amteipräsident und Kantonsrat Fabian Gloor stellten sich Thomas A. Müller und Sandra Kolly-Altermatt vor. Die Kandidatin und der Kandidat für die Regierungsratswahlen erläuterten ihren beruflichen und politischen Werdegang und ihre Ziele. Alle Anwesenden konnten sich davon überzeugen, dass mit ihnen zwei kompetente und fähige Personen gewählt werden können.

Das Haupttraktandum der Versammlung, nämlich die Nomination für die verschiedenen Gemeinderäte, nahm dann den grössten Teil ein. Für den Kirchgemeinde- und den Bürgergemeinderat werden stille Wahlen erwartet, sodass sich die jeweiligen Räte wie bisher, aber zum Teil aus neuen Personen zusammensetzen. Speziell erwähnt wurde Catherine Müller Kissling, welche sich für die neue Legislatur als Bürgergemeindepräsidentin zur Verfügung stellen möchte.

Für den Einwohnergemeinderat präsentierten sich 6 Personen, welche gerne einen Sitz einnehmen würden. Es sind dies Petra Stäussi (bisher), Roland Husistein (bisher), David Schenk (bisher Ersatz), Dieter Bürge, Claudio Venneri und Miriam Kölliker. Die Versammlung zeigte sich sehr erfreut über die Kandidatinnen und Kandidaten und nominierte sie einstimmig. Die CVP Wolfwil ist überzeugt, mit diesen Personen fähige und motivierte Frauen und Männer zur Wahl vorschlagen zu können.

(Bildunterschrift: Kandidaten für Einwohnergemeinderat Wolfwil und Kantonsrätin Karin Kissling-Müller)

Aktuelle Nachrichten