tV Welschenrohr
Kambundji von Tokio über Nairobi nach Welschenrohr

Lisa Lisser
Drucken
Teilen
Bild: Lisa Lisser
3 Bilder
Bild: Lisa Lisser
Bild: Lisa Lisser

Bild: Lisa Lisser

(chm)

Am Sonntag, 29. August, fand in Welschenrohr der UBS-Kids-Cup-Kantonalfinal statt. Die besten Kids des Kantons konkurrierten sich im Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Als Stargast durfte der organisierende TV Welschenrohr die aktuelle Schweizer Meisterin und Gold-Gewinnerin (EM U20 Tallin 2021) im Hürden Ditaji, die jüngste der Kambundji-Schwestern, begrüssen. Neben den beliebten Autogrammen und Fotos mit dem erfolgreichen Nachwuchsstar der Schweizer Leichtathletik trotzen die jungen Athleten aber den garstigen Wetterbedingungen und freuten sich danach über die gesponsorte Glace von Swiss Milk. Die Sieger der jeweiligen Kategorien messen sich am Samstag, 11. September 2021, im Letzigrund Stadion mit den besten Leichtathletikkids der Schweiz. Dank einiger guter Resultate am Kantonalfinal kann der Kanton Solothurn mit zusätzlichen 4 Lucky Loser (beste 5 Resultate schweizweit) nach Zürich reisen.

Das Projekt UBS Kids Cup unterstützt schweizweit Kinder und Leichtathletikstars zusammen mit Swiss Athletics. So fand auch die Karriere von Ditaji Kambunji ihren Ursprung. Die Schweizer U20-Rekordhalterin und Olympiateilnehmerin fühlte sich sehr wohl im Thal und lobte die Organisation und die grossartige Stimmung auf der Schulanlage in Welschenrohr.

Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen/Helfer und Organisatoren

Aktuelle Nachrichten