leserbeitrag
Generalversammlung des Männerturnvereins Derendingen

Martin Reinhard
Drucken
Teilen
Bild: Martin Reinhard
3 Bilder
Bild: Martin Reinhard
Bild: Martin Reinhard

Bild: Martin Reinhard

(chm)

Das Covid-19-Virus hat auch uns Turner zum Warten gezwungen. Fast ein Jahr lang gar kein Turnen, auch das Unterhaltungsprogramm hat gelitten! Kein Kegeln, kein Jassen und auch keine Weihnachtsfeier. Sogar die Abendunterhaltung mit unseren STV-Vereinen, dem TV und der FTG, hat nicht stattgefunden. Ein Anlass im Dorf mit Auftritten auf der Bühne, die uns mitmachende Turner alle herausfordern. Schade, dass auch die Kinder und Jugendlichen diesen begehrten Anlass nicht geniessen konnten. Unsere GV musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Nun war es endlich so weit! Am 1. Juli konnten wir unsere Generalversammlung abhalten und die neuen Ausgeh-Hemden einweihen, diese, welche wir vor über einem Jahr an der letzten GV zu kaufen beschlossen haben. Vor Beginn der Versammlung galt es, ein Gruppenfoto zu machen! Bruno Allemann, unser Kassier und Fotograf, hat uns auf dem Areal des TCS abgelichtet. Stolz zeigten wir 18 anwesenden Turnern das neue Outfit.

Die GV war von einem negativen Kassenabschluss gezeichnet, da keine Erträge aus Veranstaltungen verbucht werden konnten und auch die neuen Hemden die Kasse ausserordentlich belasteten. Das vorliegende Budget 2021 wurde kommentarlos genehmigt.

Mit Wanderungen und Velotouren konnten wir im verflossenen Jahr doch ein paar Aktivitäten in freier Natur in und um Derendingen organisieren. Unserem Turnleiter René Flüeli und den Helfern herzlichen Dank. So fand auch die Herbstwanderung der neuen Emme entlang, geplant und geführt von Fredi Strähl, auf helle Begeisterung.

Die Wander- und Erholtage waren in Flims. Nur 13 Turner und Gönnerinnen waren mit dabei. Einige Ausfälle corona-, krankheits- und unfallbedingt führten zu so einer kleinen Beteiligung. Trotzdem, es waren wunderschöne Tage, bei strahlender Sonne zu wandern und das feine Essen im Hotel zu geniessen.

Beim Traktandum Mutation mussten wir ein langjähriges Mitglied, Fredi Strähl, nach 26 Jahren aus dem Vorstand verabschieden. Auch Walter Rupp ist als Revisor nach 10 Jahren zurückgetreten. Die beiden wurden im Traktandum Ehrungen würdig in den Turnerstand entlassen. Mit dem Traktandum Verschiedenes schloss der Präsident, Martin Reinhard, die Generalversammlung und es ging zum gemütlichen Teil über.

Das feine Nachtessen im TCS-Restaurant Road11, die Flüssigkeiten beim Apéro und Essen (von einem Mitglied gespendet) rundeten den fröhlichen Abend ab, und alle freuen sich auf einen möglichst vielseitigen Turner-Sommer.

Martin Reinhard, Präsident

Aktuelle Nachrichten