stadtmusik Olten
Gemeinsames Adventskonzert von Jugend- und Stadtmusik Olten

Patrick Weibel
Drucken
Bild: Patrick Weibel

Bild: Patrick Weibel

(chm)

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt: In der Oltner Stadtkirche hiessen die Jugendmusik und die Stadtmusik Olten ihr Publikum nicht nur mit einem hellen Licht, sondern auch mit warmer, rhythmischer, fröhlicher und weihnachtlicher Musik willkommen. In diesem Jahr freuten sich die beiden Vereine ganz besonders darauf, ihre Zuhörerinnen und Zuhörer mit Tradition und Normalität, selbstverständlich unter den entsprechenden Schutzbestimmungen, in die beginnende Adventszeit zu führen.

Eröffnet wurde das Konzert durch die Stadtmusik unter der Leitung von Heinz Schoenenberger mit dem ersten Satz aus der «Second Suite» von Alfred Reed. Die Suite verbindet verschiedene lateinamerikanische Melodien und tauchte etwas später im Konzert noch einmal auf, diesmal mit dem dritten und vierten Satz. Nach diesem lebhaften Einstieg nahm die Stadtmusik ihr Publikum mit auf einen Besuch in San Francisco, genauer gesagt auf Alcatraz, dem ehemaligen amerikanischen Staatsgefängnis und Schauplatz des erfolgreichen Filmes «The Rock – Fels der Entscheidung» aus dem Jahr 1996. Aus diesem Film stammt das wunderschöne, ruhige Stück «Jade», in welchem besonders die junge Solistin Amana Baschung ihr beeindruckendes Können auf der Blockflöte zum Besten gab. Gleich darauf folgten fröhliche irische Melodien im Stück «Irish Dances», in welchem wiederum Amana Baschung als Solistin brillierte. Im Anschluss übergab sie die Bühne an Mara Winistörfer, die ihr ausserordentliches Talent am Klavier im Stück «Danzón no. 2» präsentierte.

Der zweite Teil des Konzertes gehörte ganz der Jugendmusik, welche unter der Leitung von Beat Kohler den traditionell weihnachtlicheren Part mit prächtigen Fanfaren im Stück «Festival Fanfare» lancierte. Danach spielte die Jugendmusik das fulminante Stück «Ross Roy» vom niederländischen Komponisten Jacob de Haan, welches das vielfältige Innenleben eines australischen Colleges beschreibt. Winterlich ging es weiter mit der Musik aus dem Disney-Film «Frozen II». Mit «Sweet Bells Fantasy», einem Arrangement über das bekannte Weihnachtslied «Süsser die Glocken nie klingen» verbreitete die Jugendmusik nun endgültig Adventsstimmung in der Stadtkirche und entliess ihre Zuhörerinnen und Zuhörer schliesslich traditionsgemäss mit «Stille Nacht» in den ersten Schnee dieses Winters. Spätestens als die letzten Töne verklangen, war sowohl im zahlreich erschienenen Publikum wie auch unter den Musikantinnen und Musikanten die Freude über ein wenig Normalität und die Vorfreude auf die kommende Weihnachtszeit greifbar nahe.

(Text: Tanja Tschan)

Bildlegende: Die Stadtmusik Olten mit Solistin Amana Baschung an der Blockflöte. (Foto: Christina Brun)

Aktuelle Nachrichten