leserbeitrag
Eine Abenteuerreise ins Ungewisse

Christoph Morgenthaler
Drucken
Bild: Christoph Morgenthaler

Bild: Christoph Morgenthaler

(chm)

Das diesjährige Sommerlager der Jungschar Kirchleerau stand unter dem Motto «Abenteuerreise». Endlich wieder einmal in die Ferien fahren nach einem ganzen Jahr Schule. Das dachten sich wohl viele der insgesamt 44 Kinder. Doch bereits auf der Hinreise erlitt die Reisegruppe Schiffbruch und strandete auf einer fernen Insel. Nun wurde aus der geplanten Abenteuerreise wirklich ein Abenteuer. In verschiedenen Programmen, ob beim Bändelikampf im Wald, einem OL oder anderen Spielen, fand die Reisegruppe immer wieder Kartenstücke, welche der Gruppe am Ende der Woche als Orientierung für die Heimreise dienen sollte.

Das grösste Abenteuer dieses Lager stellte aber wahrlich das Wetter dar. Der viele Niederschlag der letzten Tage verwandelte nicht nur den Lagerplatz in ein Schlachtfeld, sondern auch so manche Kinder in wahre Schlammgestalten. Doch weder der Regen, noch die Kälte, oder der Schlamm konnten die gute Stimmung trüben. Vielmehr versuchten die Leiterinnen und Leiter das Beste aus der Situation zu machen. Und so gab es statt einer Wanderung eine Schlammschlacht und aus einem nächtlichen Actiongame im Regen wurde kurzerhand ein Lobpreisabend.

Trotz oder gerade wegen dieser speziellen Wetterkapriolen und dem unerschöpflichen Einsatz aller beteiligten Personen blicken die Kinder mit ihren Leiterinnen und Leitern auf eine gelungene und unvergessliche Woche zurück.

Aktuelle Nachrichten