leserbeitrag
Baumeister Verband Aargau: Prämierung der besten Prüfungen 2021

Chris Regez
Drucken
Teilen
Bild: Chris Regez

Bild: Chris Regez

(chm)

CRC: Das KUK Aarau bildete am 10. August 2021 den würdigen Rahmen für die Prämierung der besten Absolventen bei den Lehrabschlussprüfungen der Bauberufe in diesem Jahr.

Martin Kummer, Präsident baumeister verband aargau, gratulierte den Kandidaten zu ihren Spitzenresultaten und rief in Erinnerung, «dass das Bauhauptgewerbe in Zukunft auf viele gut ausgebildete Fachleute in allen Funktionen angewiesen ist».

Spannende Zeit

Stefan Wittmer, Präsident Bildungskommission (BIKO), blickte zurück: «In den letzten drei Jahren haben Sie viele neue Erfahrungen gesammelt und können jetzt auf Ihr Diplom stolz sein. Die Coronazeit war für Sie, aber auch für Ihre Lehrer und Ausbildner eine neue Situation, die von allen sehr gut gemeistert wurde.»

Im Gegensatz zu den früher üblichen Abschlussfeiern, an denen alle Kandidaten*innen mit ihren Eltern und Lehrmeistern teilnehmen durften, fand auch die Feier vom Dienstag, 10. August 2021, infolge BAG-Vorschriften nur im kleinen Rahmen statt. Eingeladen waren lediglich die Kandidaten mit den Bestnoten von 5,2 und höher, ihre Ausbildungsverantwortlichen sowie die Vorstandsmitglieder, der Berufsinspektor Kurt Hintermann sowie die Chefexperten Markus Strub (Maurer) und Dieter Schaub (Strassenbauer).

Diplom und Geschenke als Erinnerung

Die Absolventen mit einem Gesamtnotendurchschnitt ab 5,2 wurden mit dem Diplom und einem Barbetrag ausgezeichnet.

Aktuelle Nachrichten