tSV Kestenholz
27. Generalversammlung vom TSV Kestenholz in schriftlicher Form

Beatrice Ingold
Drucken
Teilen
(chm)

Auch der Turn- und Sportverein Kestenholz konnte seine 27. Generalversammlung aufgrund der aktuellen Lage nicht physisch durchführen. Die Vereinsmitglieder wurden erstmals in der Vereinsgeschichte schriftlich informiert und durften ihren Stimmrechtsausweis einsenden.

Leider musste im vergangenen Vereinsjahr von zwei Vereinsmitgliedern Abschied genommen werden.

Die Jahresberichte der verschiedenen Riegen konnten in der GV-Broschüre gelesen werden und wurden allesamt genehmigt. Nach dem Verlesen von 12 Austritten wurden 17 neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Zum TSV Kestenholz gehören somit neu 294 Mitglieder (ohne Jugendabteilung).

Die Mitgliederbeiträge bleiben für 2021 unverändert. Die Rechnung konnte erfolgreich abgeschlossen werden.

Als Leiter verabschiedet wurden beim Jugendsport 4 Personen. Erfreulicherweise konnten 9 neue Leiter-/innen gefunden werden.

Im Vorstand gibt es folgende Veränderung: Alexandra Hebeisen wird Vorpräsidentin und Andrea von Rohr verlässt das 3er-Präsidium turnusgemäss nach drei Jahren. Sabrina Studer verlässt den Vorstand als TL Erwachsenensport nach 5 Jahren. Neu wird Justine Oester TL Aktiv- und Leistungsriegen. Dieter Bürgi wird TL Seniorensport ohne Einsitz im Vorstand. Seraina Ernst übernimmt den TL Mannschaftssport. 2021 ist ein Wahljahr; Die Vorstandsmitglieder sowie die Revisoren werden wieder für 2 Jahre gewählt.

Kurz zusammengefasst, die Stimmrechtsausweise wurden rege ausgefüllt und 129 wurden zurückgeschickt. Darunter waren 124 gültige Ausweise. Allen Anträgen wurde mit grossem Mehr zugestimmt.

Das Vereinsjahr 2020 hat uns vor neue Herausforderungen gestellt. Wir hoffen, dass wir das Vereinsleben und die gemeinsamen Erlebnisse im 2021 wieder vermehrt pflegen können.

Beatrice Ingold, Kestenholz

Aktuelle Nachrichten