leserbeitrag
25. VSV-Volksmusik-Kurs Kt. Solothurn

Roland Walker
Drucken
Teilen
Bild: Roland Walker

Bild: Roland Walker

(chm)

Nach dem Ausfall vom 2020, konnten wir vom 15. bis 19. September 2021 zum 25. Mal unseren beliebten Örgeli- und Kontrabass-Kurs im Tannenheim auf dem Balmberg wieder durchführen. Anhand der zahlreichen Anmeldungen, schon im Vorfeld, merkte man, dass dieser Kurs wieder ein Vollerfolg, so wie in den Jahren zuvor, werden wird. Am 15. September um 16 Uhr trafen die ersten Kurs-Teilnehmerinnen und Kurs-Teilnehmer im Tannenheim ein und schon bald nach der Begrüssung und dem Zimmerbezug gab es, bei nasskaltem Wetter, schon die ersten Töne vom Balmberg hinunter ins Tal. Da wussten auch die letzten Angemeldeten, dass es an der Zeit ist, auf den Berg zu kommen. Nachdem das Küchen-Team das Nachtessen serviert hatte und es somit auch ziemlich ruhig wurde, begrüssten unser Präsident Peter Schneider und Küchenchef Roland Walker nochmals alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer recht herzlich zu diesem Kurs und stellten zugleich das Küchen-Team, Anita Schneider, Eveline Kurt, Vreni Kropp und Ruth Hunziker vor. Dann ging es wie gewohnt musikalisch so richtig los. Alls auch noch die Musik-Lehrer, Thomas Aeschbacher, Adrian Gehri, und Simon Dettwiler, Hansruedi Nyfeler war schon am Mittag oben, den Weg auf den Balmberg fanden und ihre Örgelis ausgepackt hatten, war eine tolle Chilbi, wie gewohnt, programmiert. Diese Tage gingen mit kulinarischen Köstlichkeiten und diesen tollen Musikkolleginnen- und Kollegen, am Ende der Woche bei super Wetter, viel zu schnell vorbei und wir möchten deshalb auf diesem Weg im Namen des VSV-Teams allen Teilnehmern sowie dem Ehepaar Bucheli vom Tannenheim recht herzlich danken. Es war jedenfalls wieder ein sehr lehrreicher Kurs, den wir nach einem, nicht programmierten Unterbruch im 2020, durchführen konnten.

Aktuelle Nachrichten