Leserbeitrag
Musikschulkonzert

Vielfältiges Programm

Drucken

Am 28. Mai 2011 hat die Musikschule Niederlenz zu ihrem traditionellen Jahreskonzert eingeladen. Der Schulleiter Carlo Ott begrüsste die Gäste im vollbesetzten Gemeindesaal. Er bedankte sich bei den Musiklehrpersonen für das grosse Engagement während dem ganzen Schuljahr und wünschte den Anwesenden viel Spass an den Darbietungen.

Das Konzert wurde diesmal durch die Rockband eröffnet. Es folgte ein Schlagzeugbeitrag, welcher sehr subtil mit Besen vorgetragen wurde. Das Bläserensemble intonierte einen Rag und das Stück "Mini Rock". Danach folgte wiederum ein Schlagzeugbeitrag, welcher an afrikanische Buschtrommeln erinnerte. Die Keyboardschüler haben mit dem Song "Wavin' Flag" Erinnerungen an die Fussball-WM 2010 geweckt. Nun wurde die Bühne von einer Grossformation bevölkert. Die Blockflöten-, Querflöten- und GeigenschülerInnen mit Klavierbegleitung spielten einen Volkstanz aus Russland und eine englische Ballade. Jetzt ging es mit modernen Klängen weiter. Die Violineschülerinnen spielten "Hips Don't Lie" und "It Don't Mean A Thing." Das Querflötenstück "Vorhang auf" hätte eigentlich am Anfang gespielt werden sollen. Die Musiklehrpersonen legten aber den Ablauf so fest, dass möglichst kleine Umbaupausen entstanden. Das Stück "Comptine d'un autre été: l'après-midi", welches von vier Klavierspielerinnen sehr gefühlvoll vorgetragen wurde, ging unter die Haut. Die Gitarristen zeigten ihr Können mit dem Stück "Salsa enlarged", welches zum Gesamtstück "Chaconne" überleitete. Nun kamen nochmals beinahe alle MusikschülerInnen auf die Bühne und zeigten auf eindrückliche Art und Weise die grosse Vielfalt der Musikschule Niederlenz.

Der Musikschulleiter Hans Binder führte durch das abwechlsungsreiche Programm und überbrückte die Umbauphasen mit Informationen der Musikschule und Angaben zu den gespielten Stücken. Er bedankte sich bei allen Beteiligten für die tollen Darbietungen und die gute Vorbereitung. Zum Schluss lud er alle Anwesenden zum Apéro ein, welcher von der Lehrlingsband der Musikschule musikalisch umrahmt wurde. h.b.