Leserbeitrag
Musikschulkonzert

Vielfältiges Programm

Drucken
Teilen

Am 12. Mai 2011 begrüsste Frau Esther Pavlovic, Schulpflege-Vizepräsidentin, die Anwesenden zum bunten Musikschulkonzert. Hans Binder, Musikschulleiter der Musikschule Möriken-Wildegg führte durch das Programm und kündigte zu Beginn gleich den Frühlingstanz von Antonio Vivaldi an. Zu diesem Stück wurden drei musizierende Knaben der Musikgrundschule von vier quirligen Mädchen tänzerisch begleitet.

Das Programm war vielfältig und die Musikstücke anspruchsvoll. Nebst Klassischem von Beethoven, Mozart sowie weiteren Komponisten waren auch moderne Stücke von Phil Collins, John Lennon/Paul McCartney u.a. zu hören. Mittelpunkt aber waren ganz klar die musizierenden Kinder, deren Herzen bestimmte einige Takte höher schlugen. Das Blockflötenensemble setzte das Konzert fort und sogleich folgten einige Stücke am Flügel, danach mit der Blockflöte ein flotter Samba aus Brasilien und Schlag auf Schlag ging es weiter mit den E-Gitarristen. Am Keyboard zeigten Valentina und Nathalie ihre musikalischen Künste und beim Stück "My Heart Will Go On" wurden Erinnerungen an den Film Titanic wach. Sacha bewies anschliessend sein Talent am Schlagzeug. Und dann wurden nochmals alle Register gezogen. Das Schlagzeugensemble wirbelte die Trommelstöcke über die grossen und kleinen Trommeln und Becken und beendete das gelungene, buntgemischte Musikschulkonzert mit einem rassigen Stück.

Mit viel Applaus wurden die Interpretinnen und Interpreten vom Publikum verabschiedet und bekamen zum Schluss noch eine süsse Überraschung. Als Dankeschön für ihr Engagement erhielten die Musiklehrpersonen einen Blumenstrauss und so fand mit dem anschliessenden Apéro das tolle Konzert seinen Ausklang. mj

Aktuelle Nachrichten