Leserbeitrag
Musikgesellschaft im Wandel der Zeit

Erich Brunner
Drucken
Teilen

Präsident René Ruckstuhl begrüsste kürzlich die gutgelaunte Schar von Ehrenmitgliedern, Gästen und Aktivmitgliedern zur 146. Generalversammlung der Musikgesellschaft Derendingen (MGD) im «CEVI-Huus». Die Jahresberichte von Präsident René Ruckstuhl, Dirigent Urs Heri und Musikkommissions-Präsidentin Karin Sonderegger zeichneten allesamt ein positives Bild. Als Höhepunkte ins Vereinsjahr 2018 gehen drei Konzerte ein: Das Frühlingskonzert unter dem Motto «Don Giovanni trifft Bon Jovi», das Gemeinschaftskonzert mit der Stadtmusik Huttwil und das Kirchenkonzert mit Geigenvirtuose Simon Heggendorn. Das Projekt mit dem Zusammenrücken von Musikschule und Musikgesellschaft ist auf gutem Wege, so spielten am Kirchenkonzert letzten Dezember erfreulicherweise gleich sechs Musikschüler mit.

Kassier Erich Gasche konnte in seinem Kassabericht eine ausgeglichene Rechnung präsentieren. Seine sorgfältige Arbeit wurde von Rechnungsrevisor Tony Broghammer entsprechend gewürdigt und von den GV-Teilnehmern mit grossem Applaus verdankt. Im Vorstand sind keine Mutationen zu verzeichnen: René Ruckstuhl, Präsident; Barbara Knecht, Sekretärin; Karin Sonderegger, Musikkommissions-Präsidentin; Alexandra Wyss, Aktuarin; Erich Gasche, Kassier; Erich Brunner, Marketing. Glanzvoll wiedergewählt wurden Dirigent Urs Heri und Vizedirigentin Angela-Maria Furrer. Auch alle übrigen Chargierten wurden mit grossem Applaus wiedergewählt. Dem Antrag des jungen Teams «Weihnachtsklänge im Dorf», wonach dieses als feste Kommission der MGD geführt werden soll, wurde einstimmig stattgegeben. In einer Schweigeminute wurde des verstorbenen Ehrenmitglieds Franz Broghammer gedacht.

Für 25 Jahre aktives Musizieren wurde Angela-Maria Furrer die MGD-Ehrenmitgliedschaft verliehen. Sie wird zusätzlich am überregionalen Musiktag in Kriegstetten zur Kantonalen Veteranin ernannt. Weitere MGDler durften für ihr Jubiläum aktives Musizieren ein Präsent entgegennehmen: Alexandra Wyss für 15 Jahre, Kathrin Gerber für 20 Jahre und Febronio Veronica für 30 Jahre. Das Vereinsjahr 2019 wird wiederum intensiv und spannend. Nebst den üblichen Konzerten startet die MGD am 23. Juni 2019 am Bernisch-Kantonalen Musikfest in Thun. Aber zunächst steht das Frühlingskonzert vom 27. April 2019 im Saalbau Bad auf dem Programm.

Ein besonderes Dankeschön geht an «Festwirtin» Margrit Anderegg, die zusammen mit Susi Barrière für die perfekte Organisation des GV-Abends sorgte. Zusammen luden die beiden im Anschluss an den offiziellen Teil die Versammlungsteilnehmer mitsamt ihren inzwischen eingetroffenen Angehörigen zum Apéro. Dieses führte über zu einem herrlichen Nachtessen und Unterhaltung bis in die frühen Morgenstunden.

Aktuelle Nachrichten