Leserbeitrag
Missionsbasar in der Ref. Kirche Seon

reformierte Kirchgemeinde
Merken
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Gut besuchter Basar

Auch dieses Jahr erfuhr die Basararbeitsgruppe einen grossen Ansturm von grossen und kleinen Besucherinnen und Besuchern.

An diesem verschneiten Samstagmorgen fand sich eine grosse, kauffreudige und hungrige Schar zum traditionellen Basarverkauf im Ref. Kirchgemeindehaus ein.

Schon kurz nach der Türöffnung kamen zahlreiche Besucherinnen und Besucher, winterlich gekleidet zum Basar nach Seon. Wunderschöne Adventsgestecke und -Kränze erfreuten sich grosser Beliebtheit. Aber auch das feine Holzofenbauernbrot, Zöpfe, Guetzli und weitere kulinarische Köstlichkeiten, sowie Gestricktes und schön gefertigte Karten fanden regen Absatz.

Um die Mittagszeit kam Gross und Klein zum Essen: Herzhaft saftiger Beinschinken und verschiedene Salate luden zum gemütlichen Beisammensein und Austausch ein. Das Dessertbuffet mit feinsten Kuchen und Torten lud manchen Gast zum Schlemmen ein, mit einer Tasse Kaffee und weiteren gemütlichen Schwätzchen mit dem Tischnachbarn.

Die Kinder erfreuten sich im Untergeschoss an einem Kasperlitheater, erstmals von und mit Angelina Kreyenbühl: „Die verschwundene Wienachtsguetsli“. Wir stellen fest, dass die Wienachtsguetsli aber nicht verschwunden waren, sondern frisch von unseren Katechetinnen mit den 5. Klässlern zubereitet und verkauft wurden.

Erstmals wurde ein Büchertisch angeboten, dieser erfreute sich grosser Beliebtheit.

Reinerlös für einen guten Zweck

Der Reinerlös ist vollumfänglich für die Mission 21, "Junge Erwachsene mit neuen Perspektiven in der DR Kongo" bestimmt.