Leserbeitrag
Mehrfach Pontoniergeschichte geschrieben

Pontoniere Schwaderloch

Marcel Siegrist
Drucken
3 Bilder

Was 2005 mit der Planung begann, hat am letzten Sonntag mit dem Rangverlesen seinen Höhepunkt erreicht. Die Rede ist von der diesjährigen Schweizermeisterschaft der Pontoniere in Schwaderloch. Dazwischen liegen viele Arbeits-, Planungs- und Sitzungsstunden. Dank Wetterglück konnten die Wettkämpfe eine Woche nach dem Hochwasser bei besten Bedingungen durchgeführt werden. Der Pontonier Fahrverein Schwaderloch erkämpfte sich gleich mehrere CH-Meistertitel und hat damit Pontoniergeschichte geschrieben.

CH-Meister Kategorie F (Frauen)
Als Favoritinnen waren sie gestartet und konnten die grossen Erwartungen erfüllen. Mirjam Benz und Sarah Meisterhans absolvierten den Wettkampf mit der höchsten Punktezahl von 191.0 in ihrer Kategorie. Die beiden erkämpfen sich damit nicht zum ersten Mal den Schweizermeister-Titel. Eine unglaubliche Serie, die zuvor noch nie ein Fahrerpaar bei den Frauen erreicht hat.

CH-Meister Kategorie C (Alter 21 bis 42)
Diese Kategorie wird auch „Königsklasse" genannt, da hier vom Alter her die stärksten Fahrerpaare starten und auch die höchste Punktezahl erreicht wird. Das Fahrerpaar aus Schwaderloch, Nico Häusler/Stefan Knecht, das erst letztes Jahr von der Jungpontonier-Kategorie III in die Königsklasse wechseln musste, galt innerhalb des Vereins als einer von mehreren Siegesanwärtern. Die beiden konnten dank intensivem Training und einer gewissen „Lockerheit" den Parcours mit der höchsten Punktezahl absolvieren und erkämpfen sich somit im erst zweiten Jahr in der Kategorie C bereits den CH-Meistertitel. Recherchen nach konnte in der Vergangenheit noch nie ein Fahrerpaar so kurz nach dem Kategoriewechsel vom Weidling ins Boot Schweizermeister werden. Das ist eine nicht abzuschätzende Leistung, die wohl in die Geschichte eingehen wird.

Auch das Boot mit Fahrchef Lucas Kohler und Steuermann Rafael Hug meisterten den Parcours mit einer hohen Punktezahl und erreichten den hervorragenden 3. Platz und somit auch einen Podestrang.

CH-Meister Kategorie D (ab Alter 43)
Was dem Fahrerpaar Stefan Huber/René Häusler in der Kategorie C verwehrt blieb, erfüllte sich nun verdientermassen in der Kategorie D. Sie werden nun auch in der Liste der Pontonier-Schweizermeister geführt. Mit einer nur um 2.2 Punkte geringeren Wertung gegenüber den Siegern der Kategorie C erreichten sie die höchste Punktezahl in der Kategorie D.

Sieger auch in Jungpontonierkategorien
Die Schweizermeister-Titel in den Jungpontonierkategorien I bis III werden an einer eigenen Meisterschaft im August in Mumpf vergeben. So war dieses Wettfahren für diese Kategorien eine weitere Vorbereitung auf die kommenden Meisterschaften. Auch hier lassen die Ergebnisse der Schwaderlocher Jungmannschaft aufhorchen. Bei den Jüngsten (Alter bis 12 Jahre), siegte ein weiteres Fahrerpaar mit Jérome Huber/Sandro Mösli der Sektion Schwaderloch. Dass es um den Nachwuchs sehr gut bestellt ist, bestätigten auch Fabian Frei/Matthias Pelzer mit ihrem Sieg in der Jungpontonierkategorie III (Alter 18 bis 20).

Nebst all diesen Podesträngen erkämpften sich weitere Fahrerpaare aus Schwaderloch in allen Kategorien Kranzauszeichnungen. Diese ausgezeichneten Resultate führten dazu, dass die Sektion Schwaderloch in der Mannschaftswertung die höchste Punktzahl von 196.311 erreichte. Da die gastgebende Sektion jedoch ausser Konkurrenz startet, gewinnt das Rayonwettfahren der Rheinsektionen offiziell die Mannschaft aus Mumpf mit 195.714 Punkte. Gefolgt von der Sektion Diessenhofen und Sisseln.

Mehrfach Geschichte geschrieben
Die Sektion Schwaderloch gewinnt somit alle drei Kategorien, in welcher die Schweizermeister-Titel vergeben wurden.
In der Kategorie C gewinnen Nico Häusler/Stefan Knecht bereits im zweiten Jahr nach dem Wechsel aus der Jungpontonierkategorie III. Zusätzlich ist zu bemerken, dass Nico Häusler der Sohn von René Häusler ist, der in der Kategorie D zusammen mit Stefan Huber gewonnen hat. Somit sind Vater und Sohn gleichzeitig Schweizermeister in ihren Alterskategorien. Gemäss unbestätigten Recherchen sind das Resultate, welche so im Pontoniersport noch nie erreicht wurden.

Unser Dank
Der Pontonier Fahrverein Schwaderloch dankt allen Personen und Institutionen, die an der Realisierung dieses einmaligen Anlass beteiligt waren. Vor allem gilt der Dank: allen Wettkämpferinnen und Wettkämpfern für die fairen und attraktiven Wettkämpfe, allen Sponsoren und Gönnern, den über 400 Helferinnen und Helfern sowie Kampfrichtern und Funktionären. Das Führungsgremium S2010 darf, zusammen mit allen Vereinsmitgliedern des PFV Schwaderloch, auf einen gelungenen Anlass für den Pontoniersport zurückblicken.

Weitere Informationen und Bildmaterial zur Schweizermeisterschaft in Schwaderloch finden unsere Leser auf www.pontoniere-schwaderloch.ch und www.s2010.ch.

Bilder:
CH-Meisterinnen Kategorie F: Mirjam Benz (links) und Sarah Meisterhans

CH-Meister in der Kategorie D (Alter ab 43 Jahre): René Häusler (links) und Stefan Huber

CH-Meister in der Kategorie C (Alter 21 bis 42 Jahre): Stefan Knecht (links) und Nico Häusler