Leserbeitrag
Matthias Metzger/David Zumsteg sind Schweizermeister

Veloclub Rheinstern Möhlin, hat Landesmeister im Radball in seinen Reihen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Vergangenen Sonntag fand in Mosnang SG der Final der Schweizermeisterschaft der U23-Radballer statt. Für diesen Final fanden vorgängig an 3 Wochenenden Qualifikationsrunden statt, wo sich Metzger / Zumsteg vom VC Rheinstern mit den meisten Punkten durchgesetzt hatten. Nebst Möhlin hatten sich Mosnang, Altdorf, Pfungen und Oftringen ebenfalls qualifiziert. Aufgrund der Qualifikationsresultate starteten Möhlin mit 3, Altdorf mit 2 Bonuspunkten und Mosnang (Titelverteidiger) mit einem Bonuspunkt zu diesen Finalspielen.

In der ersten Runde spielte Möhlin gegen Oftringen, dominierte dieses Spiel und konnte mit 6 - 2 gewinnen. Altdorf und Mosnang, die wohl 2 härtesten Widersacher um den Titel, mussten anschliessend gleich gegeneinander antreten. Mosnang behielt in diesem Spiel knapp mit 2 - 1 die Ueberhand.

Aus diesem Grund kam dem 2. Spiel von Möhlin gegen Mosnang grosse Bedeutung zu. Möhlin durfte auf keinen Fall verlieren, ansonsten Mosnang wohl nicht mehr zu bremsen gewesen wäre. In einem spannenden und nervenaufreibenden Spiel trennten sich die beiden Mannschaften nach 2 x 7 Minuten mit dem sehr seltenen Resultat von 0 - 0. Möhlin hatte sich die Chance auf den Titel gewahrt.

Nachdem sich das junge Team aus Pfungen in den beiden ersten Runden gegen Oftringen und überraschend auch gegen Altdorf durchgesetzt hatte, kam es im Direktduell Möhlin gegen Pfungen zu einer weiteren entscheidenden Partie, welche Möhlin dank etwas mehr Routine und Durchsetzungsvermögen mit 4 - 1 gewinnen konnte. Mit diesem Sieg war zumindest der 2. Rang sicher.

Im zweitletzten Spiel kam es zum Direktduell zwischen Mosnang und Pfungen. Pfungen hatte mit einem Sieg die Aussicht auf Rang 2 und Mosnang hätte mit einem Sieg noch Chancen auf den Schweizermeister-Titel gehabt. Pfungen spielte sensationell und brachte die Titelverteidiger zur Verzweiflung. Dank einer frühen 2 - 0-Führung und guter Defensivarbeit in der 2. Halbzeit holte sich Pfungen den Sieg mit 3 - 2. Pfungen war damit Vize-Schweizermeister und das Möhliner Team schon vor seinem letzten Spiel Schweizermeister!

Trotzdem wollten Metzger / Zumsteg auch das letzte Spiel gegen Altdorf gewinnen. Trotz nun etwas mangelnder Konzentration konnte auch dieses Spiel mit 3 - 2 gewonnen werden und die Feier konnte beginnen. Nach mehreren 2. Plätzen konnte endlich der erste Schweizermeister-Titel geholt werden. Dies vor allem dank ausgezeichneter Torhüter- und Defensivarbeit sowie guter Chancenauswertung. Nach dem Ueberreichen der Goldmedaillen wurde zu Ehren der Möhliner die Nationalhymne abgespielt.

Das Team bedankt sich an dieser Stelle bei Trainer Alfred Metzger für seinen unermüdlichen Einsatz und bei seinen Sponsoren Longo Sport, Möhlin, Radio TV Blaser, Severin Schürch, Möhlin sowie Garage Bernet GmbH, Zeiningen.

Rangliste Final U23-Schweizermeisterschaft

1. Möhlin 4 Spiele 13 Punkte
2. Pfungen 4 Spiele 9 Punkte
3. Mosnang 4 Spiele 8 Punkte
4. Altdorf 4 Spiele 5 Punkte
5. Oftringen 4 Spiele 0 Punkte

Bild: Von links: David Zumsteg, Alfred Metzger (Trainer) und Matthias Metzger

Aktuelle Nachrichten