Leserbeitrag
Männerchor Küttigen ging fremd

Bruno Kyburz
Drucken

Am 27. Juni durfte der Männerchor Küttigen erneut am internationalen Gesangsfest "Lörrach singt" teilnehmen. Obwohl in Küttigen gleichzeitig das Jugendfest stattfand, konnte unsere Dirigentin Konstanze Franke am Samstagnachmittag 17 Sänger bei bester Laune begrüssen. Neben drei deutschen und einem englischen Titel, konnten wir bei unseren zwei Auftritten das Publikum insbesondere durch unsere schweizerdeutschen Lieder "Alls was bruuchsch uf dr wält" und "Wyt wyt weg" begeistern. Nach einem ausgiebigen gemeinsamen Nachtessen im Biergarten, bezogen einige ihre Hotelzimmer und genossen den wohlverdienten Schlaf.
Der Sonntag wurde individuell gestaltet: Währenddem sich eine Gruppe bereits auf den Heimweg begeben musste, begaben sich einige auf eine Stadterkundung in Lörrach. Ein wackeres Sechser-Trüppchen bestieg die Burg Rötteln von deren Bergfried aus u.a. die Wasserfluh erspäht werden konnte. Die nachfolgende Erfrischung im Burggarten begleiteten wir mit diversen spontanen schweizerdeutschen Gesangseinlagen, welche von den Gästen ebenso spontan mit Applaus und Trank bedacht wurden. Der Männerchor Küttigen wird den Lörrachern bestimmt in bester Erinnerung bleiben und wir hoffen, dass wir auch nächstes Mal teilnehmen können.

Der Kassier

Aktuelle Nachrichten