Leserbeitrag
LV Fricktal an den kantonalen Schülermeisterschaften

Jana Pauli und Sandro Michel sind die schnellsten 14 jährigen im Kanton, Silber für Lena Wunderlin und Jan Brogle

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen

Jana Pauli (14, Möhlin) und Sandro Michel (14, Gipf-Oberfrick) von der LV Fricktal sind aus den aus sportlicher Sicht lauen Sommerferien am besten vorbereitet an den Start der Kantonalen Schülermeisterschaften in Windisch gegangen. Sie gewannen ihre Kategorie der 14-jährigen und sind somit dieses Jahr die schnellsten Aargauer ihrer Altersklasse! Silber holten sich zudem noch Lena Wunderlin (ebenfalls 14, Wil) und Jan Brogle (13, Wittnau). Diese Vier verlängern somit ihre Saison und haben sich als Vertreter des Kantons für den Schweizer Final qualifiziert. Dieser findet Mitten auf dem Bundesplatz in Bern statt, auf einer mobilen Tartanbahn bei toller Atmosphäre und vielen Zuschauern. Auf den unglücklichen 4. Rang rannten Nadja Hohler (13), die leicht erkältete Corina Obrist (15) und Ramon Treier (11). Ein gelungener Start der LV in die wichtige 2. Saisonhälfte mit den Höhepunkten Schweizermeisterschaften Jugend und Staffel im September.
Aufgrund der starken ersten Saisonhälfte haben zudem sieben AthletenInnen der LV Fricktal (U14 und U16) ein Aufgebot des Aargauischen Leichtathletikverbandes für den 6-Kantonewettkampf in Affoltern am Albis erhalten. Leider konnten Jana Bühler, Nadja Hohler und Nathalie Frey (verletzt) an diesem hochstehenden Vergleichswettkampf nicht teilnehmen. Die besten Aarg. Mannschaftsergebnisse erzielten die U14-Knaben als 2. und die U16-Mädchen mit dem 3. Rang.

Jana Pauli (14, Möhlin) und Sandro Michel (14, Gipf-Oberfrick) von der LV Fricktal sind aus den aus sportlicher Sicht lauen Sommerferien am besten vorbereitet an den Start der Kantonalen Schülermeisterschaften in Windisch gegangen. Sie gewannen ihre Kategorie der 14-jährigen und sind somit dieses Jahr die schnellsten Aargauer ihrer Altersklasse! Silber holten sich zudem noch Lena Wunderlin (ebenfalls 14, Wil) und Jan Brogle (13, Wittnau). Diese Vier verlängern somit ihre Saison und haben sich als Vertreter des Kantons für den Schweizer Final qualifiziert. Dieser findet Mitten auf dem Bundesplatz in Bern statt, auf einer mobilen Tartanbahn bei toller Atmosphäre und vielen Zuschauern. Auf den unglücklichen 4. Rang rannten Nadja Hohler (13), die leicht erkältete Corina Obrist (15) und Ramon Treier (11). Ein gelungener Start der LV in die wichtige 2. Saisonhälfte mit den Höhepunkten Schweizermeisterschaften Jugend und Staffel im September.
Aufgrund der starken ersten Saisonhälfte haben zudem sieben AthletenInnen der LV Fricktal (U14 und U16) ein Aufgebot des Aargauischen Leichtathletikverbandes für den 6-Kantonewettkampf in Affoltern am Albis erhalten. Leider konnten Jana Bühler, Nadja Hohler und Nathalie Frey (verletzt) an diesem hochstehenden Vergleichswettkampf nicht teilnehmen. Die besten Aarg. Mannschaftsergebnisse erzielten die U14-Knaben als 2. und die U16-Mädchen mit dem 3. Rang.

11. Rang für Bettina Rebmann im Weitsprung an der Schweizermeisterschaft in Lugano!
Statt in die wohlverdienten Ferien zu gehen, durfte Bettina Rebmann aus Gipf-Oberfrick als Vorbereitung für die Schweizermeisterschaften in Lugano am 7. Juli noch ein paar Sonderschichten Weitsprung schieben!
Belohnt wurden diese Mühen mit 5.59m und dem guten 11. Rang. Bettina wird diesen Anlass in bester Erinnerung behalten, zum Einen haben die Veranstalter tolle Arbeit geleistet und den Athleten und Athletinnen perfekte Bedingungen geschaffen und zum Anderen wird sie Aufgrund einer Weiterbildung vorerst nicht mehr die für nationale Spitzenleistungen erforderliche Zeit in den Leichtathletiksport investieren können. Viel Erfolg auch beim neuen Hobby!

Athletic-cup-Kantonalfinal am Samstag auf der Anlage in Stein!

Es ist wieder soweit, der Kantonalfinal athletic-cup findet dieses Jahr im Fricktal auf der Rundbahn in Stein statt. Der LV Fricktal wird gegen 400 SportlerInnen in den Alterklassen 7-15 jährig begrüssen dürfen und möchte einen Rahmen schaffen, bei welchem die Akteure ihre Bestleistungen abrufen können. Man darf auf die erzielten Resultate in diesem Dreikampf (Sprint - Weit oder Hoch - Ball oder Kugel) gespannt sein, denn nur die Besten aus verschiedenen Regionalausscheidungen haben sich für den Kantonalfinal qualifiziert. Man braucht sie also nicht speziell zu motivieren, denn jedem Sieger oder jeder Siegerin pro Jahrgang winkt als Belohnung der Schweizerfinal in Kreuzlingen.
Für die finanzielle Unterstützung dieses Anlasses möchte sich der Veranstalter bei den Firmen IWB'erdgas, Hürbin & Frey Architektur, R. Häsler Heizungen AG, Raiffeisen Regio Frick und Lanz Gartenbau AG herzlich bedanken und wünschen allen SportlerInnen, den Betreuer und Fans einen tollen Aufenthalt in Stein.

Bild: stehend Jana Pauli; sitzend vlnr; Lena Wunderlin, Corina Obrist, Sandro Michel, Jan Brogle anlässlich ihrem Auftritt für den Kanton und gleichzeitig noch Finalisten und/oder Sieger am Schnellsten AargauerIn.

Athletic-cup-Kantonalfinal am Samstag auf der Anlage in Stein!
Es ist wieder soweit, der Kantonalfinal athletic-cup findet dieses Jahr im Fricktal auf der Rundbahn in Stein statt. Der LV Fricktal wird gegen 400 SportlerInnen in den Alterklassen 7-15 jährig begrüssen dürfen und möchte einen Rahmen schaffen, bei welchem die Akteure ihre Bestleistungen abrufen können. Man darf auf die erzielten Resultate in diesem Dreikampf (Sprint - Weit oder Hoch - Ball oder Kugel) gespannt sein, denn nur die Besten aus verschiedenen Regionalausscheidungen haben sich für den Kantonalfinal qualifiziert. Man braucht sie also nicht speziell zu motivieren, denn jedem Sieger oder jeder Siegerin pro Jahrgang winkt als Belohnung der Schweizerfinal in Kreuzlingen.
Für die finanzielle Unterstützung dieses Anlasses möchte sich der Veranstalter bei den Firmen IWB'erdgas, Hürbin & Frey Architektur, R. Häsler Heizungen AG, Raiffeisen Regio Frick und Lanz Gartenbau AG herzlich bedanken und wünschen allen SportlerInnen, den Betreuer und Fans einen tollen Aufenthalt in Stein.