Leserbeitrag
Lehrabschlussfeier der SWISSMECHANIC auf Schloss Lenzburg

Feier im Rittersaal

Marcel Siegrist
Merken
Drucken
Teilen
3 Bilder

Bei angenehmen Temperaturen und schönem Wetter durfte Markus Meyer, Co-Präsident der SWISSMECHANIC Sektion Aargau, am Donnerstag, 30. Juni 2011 rund 430 Gäste und Lehrabsolventen im grossen Rittersaal auf Schloss Lenzburg begrüssen.

Gefeiert werden durfte der erfolgreiche Lehrabschluss der Polymechaniker, Mechapraktiker, Mechanikpraktiker, Konstrukteure und anverwandten, mechanisch-technischen Berufe des Kantons Aargau, Kreis Lenzburg.

Eine lange Lehrzeit ging zu Ende und man konnte die Freude der anwesenden Lehrabsolventen über die bestandene Prüfung spüren.

Hansruedi Woodtli, Prüfungsobmann Kanton Aargau, erläuterte die kantonalen Prüfungsergebnisse und rief gleichzeitig auch dazu auf, dass immer wieder Experten für die Prüfungen gesucht würden. Die besten Lehrabsolventen wurden mit Geschenken geehrt und jeder Absolvent erhielt eine Anerkennung für die erbrachte Leistung.

Nach einem kurzen musikalischen Intermezzo durch die Gruppe „voice-mail" aus Seon verlas Lukas Schaffner (Berufsschule Lenzburg) die Namen der erfolgreichen Lehrabsolventen der verschiedenen Berufe.
Bei den Polymechanikern teilten sich unter den eingeladene Lehrabsolventen gleich zwei mit dem absoluten Spitzenergebnis von 5.7 den ersten Rang: Roman Hürlimann (Kaufmann Formenbau AG, Remetschwil) sowie Aaron Kunz (Müller Martini AG, Zofingen).

Bei den Mechapraktikern erreichte Marlon Kaufmann (Umdasch AG, Oberentfelden) mit der Note 5.5 den ersten Rang, bei den Mechanikpraktikern war es Fatmir Pireci (Melima, Endingen) mit der Note 5.4.

Auch bei den Konstrukteuren wurde von David Schneiter (Alstom AG, Oberentfelden) mit der Note 5.5 ein Spitzenresultat erreicht.

Zum Schluss durften noch alle Lehrabsolventen auf das Los-Glück hoffen, konnten Sie nämlich an einer Verlosung mit tollen Geschenken teilnehmen.

Im Anschluss an die Feier durfte nun, bei recht angenehmer Temperatur, im Hof des Schlosses ein Apéro genossen werden, was den Gästen sichtlich Spass machte und zu angeregten Diskussionen führte.

SWISSMECHANIC wünscht allen Lehrabsolventen einen guten Start in die berufliche Zukunft. (ogr)