Leserbeitrag
Kunstausstellung im zeka Wohnhaus Aargau

Fabienne Schmid
Drucken
Teilen
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

zeka hat die zweite Kunstausstellung im zeka Wohnhaus Aargau in Baden-Dättwil eröffnet. Unter dem Titel „Begegnung“ sind Ton-Skulpturen von Ursula Hunziker, Ergotherapeutin bei zeka, sowie Acryl- und Oel-Malereien von Heinrich Bachmann ausgestellt. Die beiden Künstler sind seit vielen Jahren befreundet. Zum ersten Mal haben sie eine Ausstellung gemeinsam gestaltet. In seiner fachlichen Einführung meinte Carlo Mettauer: „Diese Begegnung ist ein Glücksfall. Die gegenseitige Begeisterung für das Schaffen und das Werk des anderen haben die beiden inspieriert, interaktiv zu arbeiten. Verschiedene Grundmaterialien werden durch phantastische, poetische, erzählende Werkpaare, die sich gegenseitig ergänzen, in eine spannungsvolle Balance gebracht.“ Tinu Heiniger hat die gut besuchte Vernissage mit einfühlsamen Songs umrahmt.

Im Wohnhaus Aargau wohnen und arbeiten seit 2010 37 Menschen mit Körperbehinderungen. Die hellen, grosszgügigen Räume im Restaurant ristoro und der 90 Meter lange Gang eignen sich vorzüglich als Kunstgalerie. Ein Teil des Verkaufserlöses kommt Menschen mit Körperbehinderungen zugute.Die Ausstellung ist bis am 13. September 2013 täglich geöffnet. www.zeka-ag.ch

Christine Egger

Aktuelle Nachrichten