Leserbeitrag
Kulturdorf Ammerswil

Neues Jahresprogramm

Marianne Pfändler
Drucken
Teilen

ammerswilkultur zeigte im vergangen Jahr, dass ein ganzes Dorf immer wieder auf andere Art und Weise für die Kultur begeistert werden kann.

An der Mitgliederversammlung hat der scheidende Präsident Fabio Härri in seinem Jahreszusammenfassung einen intensiven Einblick in all die verschiedenen kulturellen Anlässe gegeben. Der neu gewählte Vorstand mit Marianne Pfändler Präsidentin, Marianne Horner, Arthur Immer, Bernadette Bründler und Sabine Fuchs verspricht auch im neuen Jahr ein vielfältiges Programm. Gestartet wurde gleich mit einem ganz besonders intensiven Liederabend. Tinu Heiniger hat es wiederum verstanden, in seiner schlichten Art die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Wie verzaubert waren alle, als die letzten Töne seiner sehr liebevollen und persönlichen Art mit seiner Heimat verbundenen Lieder verklangen.

Lustig und verspielt wird es im Mai mit dem Duo Kurt und Daisy weitergehen. Etwas ganz besonders für Kinder ab 5 Jahre mit dem Theater „Spatz Fritz“ kommt im Oktober auf die kleine Bühne. Zwei schon zur Tradition gewordene Anlässe wie die Erzählnacht und das Ammerswiler Jassturnier werden den November bereichern. Neu auf dem Programm steht die Ausstellung privater Ammerswiler Krippen. Ein Blick ins neue Jahr zeigt, dass im Januar ein Konzert in der Kirche geplant ist. Die Violinistin Sonja Jungblut mit Eliane Koradi-Zweifel, Harfe werden alle begeistern.

Das neue Programm ist unter www.ammerswilkultur.ch abrufbar.

Konzert 4. März 2011 Ammerswil Gemeindehaus

Aktuelle Nachrichten