Leserbeitrag
Konfirmation in der Reformierten Kirche Schinznach-Dorf

Feierstunde für 12 Konfirmanden

Marcel Siegrist
Drucken

„Neue Wege liegen vor euch!" Mit diesen Worten begrüsste Pfarrer Jan Karnitz seine 12 Konfirmandinnen und Konfirmanden zum feierlichen Gottesdienst.
„Wege" war denn auch das Motto des Gottesdienstes und zog sich durch die ganze Zeremonie hindurch.
Wo geht es hin? Was bringt uns die Zukunft? Fragen, mit denen sich die Jugendlichen auseinandergesetzt hatten. So diskutierten drei Konfirmandinnen über das Lernen und ihre berufliche Zukunft, während sich andere Konfirmanden Gedanken darüber machten, einen einfachen, mittleren oder schwierigen Weg zu nehmen. Armin Lehmann und Stefanie Koller erfreuten die Besucher mit Panflöte und Keyboard. Jonathan Gfeller präsentierte den Anwesenden eine interessante Bilddokumentation über die Vielfältigkeit der Wege.
Anschliessend segnete Pfarrer Jan Karnitz seine Konfirmandinnen und Konfirmanden und dankte ihnen von Herzen dafür, dass er sie ein kleines Stück Weg begleiten durfte. Gerne hofft er, dass sich ihre Wege auch später wieder einmal kreuzen werden.
Mit einer Rose begrüsste die Präsidentin Regula Wegmann die Jugendlichen als junge Erwachsene in der Kirchgemeinde und ermunterte sie von ihrem Stimm- und Wahlrecht Gebrauch zu machen.
Neue Wege gehen, wohin sie auch führen. Diese adretten Jugendlichen werden ihren Weg gehen, ob einfach, mittel oder schwierig! Unsere besten Wünsche begleiten sie dabei. (aa)

Aktuelle Nachrichten