Leserbeitrag
KIRCHE KANN SPANNEND SEIN ...

Austausch mit Bischof Dr. H. Rein über "Quo vadis?"

Drucken
Teilen

Am 3. Mai 2010 trafen sich die Verantwortlichen der Christkatholischen Kirchgemeinden des Fricktals in Möhlin mit Bischof Dr. Harald Rein um die anstehende Nationalsynode, die in Neuchâtel stattfinden wird, vorzubereiten. „Quo vadis?", war das Thema. Wohin gehst du? Gehen hat mit Bewegung zu tun und damit, verlässt man seinen sicheren Stand, so eröffnet Manuela Petraglio die Versammlung. Quo vadis? Diese Frage stellen sich heute viele Kirchen. Sie meinte, es sei gut, sich dieser Frage zu stellen, um gemeinsam Ideen und Strategien zu entwickeln, wie man in der heutigen Zeit eine lebendige und ansprechende Kirche sein kann. Es gäbe viele Gründe sich für die Christkatholische Kirche zu entscheiden: Kein Universalprimat, kein Zölibat, demokratische Strukturen und gleichberechtigter Zugang zu den kirchlichen Ämtern für Mann und Frau. Viel Positives gab es zu sagen: Es gibt z.B. kaum Austritte. Allerdings ist in den vergangenen 135 Jahren auch die Christkatholische Kirche, wegen der Alterspyramide kleiner geworden. Seit je wird auch erwähnt, dass es daran liege, dass die Christkatholische Kirche zu unbekannt sei. Die Lösung des Problems sei aber nicht allein Werbung und Hochglanzpapier, so Bischof Dr. Harald Rein. Die Menschen, die zur Christkatholischen Kirche finden und es offiziell auch werden, treten ihr meist durch persönlichen Kontakt bei. Fehlt den Christkatholiken der Mut andere Menschen anzusprechen und davon zu erzählen, wie und wo Kirche gelebt wird? Weitere wichtige Faktoren in der Zukunft seien: Ein qualifizierter Religionsunterricht. Die Schulung auch von Erwachsenen, zu den Inhalten zur ART Christkatholisch zu sein. Die Frage „Quo vadis?", so der Titel des ersten Hirtenbriefes des Christkatholischen Bischofs, wird uns also weiterhin begleiten. Übrigens, Synoden sind keine geschlossenen Veranstaltungen, jede und jeder ist herzlich eingeladen. Es bleibt also spannend! Die zweite Vorbereitung im Fricktal findet am 17. Mai um 19.30 Uhr in Möhlin statt. Mehr Infos unter: www.christkath.ch

Aktuelle Nachrichten