Leserbeitrag
Juliwanderung der Wandersleut vom Oberdorf.

Kurt Huber
Drucken
Teilen
4 Bilder
Vorsichtiger Abstieg.
Halt auf der Sihlbrücke.
Konzentration beim Essen.

Leicht bedeckt und trotzdem angenehmes Wetter, animierte 12 Oberdorfwanderer zur Nachmittagswanderung. Ab Bahnhof Dietikon fuhr man mit der S3 nach Zürich HB. Weiter gings mit der SZU nach Sihlwald, wo die Wanderung begann. Beim Weg Richtung Langnau musste zuerst ein massiver Holzsteg über die Autobahn bewältigt werden. Ein kurzer Aufstieg zum angrenzenden Wald, eröffnete uns eine sehenswerte naturbelassene Waldlandschaft. Über Stock und Stein, auch über diverse Treppenauf- und Abstiege, wurde bald Langnau erreicht. Nach kurzer Rast im Restaurant Bahnhof gings weiter über die Sihlbrücke Richtung Gattikon, dem Uferweg der Sihl entlang Richtung Wildpark Höfel und Sihlau. Mit der Heimfahrt ab Bahnhof Sihlau via Zürcher HB nach Dietikon endete die erlebnisreiche Wanderung. Nach anschliessendem Fussmarsch zur Garten - Residenz der Familie Steiner, feierte man eine tolle und ausgibige Grillparty.

Kurt Huber

Aktuelle Nachrichten