Leserbeitrag
Jörg Hohl zum Ehrenpräsidenten des Museumsvereins ernannt

Peter Schaad
Drucken
Teilen

Die Aktivmitglieder des Museums Attiswil haben Jörg Hohl, den langjährigen Co-Präsidenten des 1961 gegründeten Museumsvereins, zum ersten Ehrenpräsidenten in der Vereinsgeschichte ernannt. An der Hauptversammlung im „Rebstock“ in Attiswil wurden zudem die Vorbereitungsarbeiten für den vom 27. Mai bis 28. Oktober stattfindenden Kunstweg „Art IS WO“ intensiviert.

Jörg Hohl ist seit 1965 aktiv für den Verein tätig und seit Anbeginn auch Mitglied des Vorstands. Vereinspräsidentin Nicole Rebholz umschreibt ihn als „gute Seele, die immer aktiv mitten im Geschehen steht“. Er stellt sein Zuhause für Sitzungen zur Verfügung und verwöhnt die Gäste mit seinen Kochkünsten. Jörg Hohl war dabei, als der nach der Güterzusammenlegung im Dorf und nach der Aussiedlung frei gewordene Spycher an der Dorfstrasse in vielen Stunden Fronarbeit zum Ortsmuseum ausgebaut wurde. Das Vorhaben, im Museum alte Gegenstände und Einrichtungen aus dem Dorfe zu zeigen, wurde schon bald mittels verschiedenen Wechselausstellungen verwirklicht. Nach der Stilllegung des Kräutergartens wurde die von Josef Schacher (Joschi) konzipierte Kugelbahn realisiert, die auch heute noch ein Anziehungspunkt ist. Aus dem Heimatmuseum Attiswil wurde das Museum Attiswil, aus dem Ortsverein der Verein Museum Attiswil.

Ausstellungen und Kunstwege

Mit „Kunst bewegt“ wurde 2005 erstmals ein Weg mit mehreren Kunstobjekten realisiert. Danach folgten 2008 mit „BankArt“, 2011 mit „Kulturundum“ (und dem rosaroten Kirchturm), 2013 mit „tierischGUT“ und 2015 mit „Kunstfluss“ jene Ausstellungen, die Attiswil über die Kantonsgrenzen hinaus bekannt machten.

Und nun folgt 2018 mit 31 wetterfesten Kunstwerken auf einem 2,5 km langen Rundgang sowie einem Dutzend Werken und Bildern im geschützten Raum des Museums der nächste Kunstweg. „Art IS WO“ wird während der Ausstellungsdauer jederzeit frei zugänglich sein. Die Besichtigung der Werke im Museum ist auf die Sonntage sowie auf Führungen beschränkt. Aktuelle Informationen werden regelmässig im Internet unter www.museum-attiswil.ch aufgeschaltet.

Ein starkes Team
Dem von Nicole Rebholz Ingold geleiteten Vereinsvorstand gehören Jörg Hohl, Käthi Gygax, Annalies Hofer, Alexandra Müller, Gery Ryf, Josef Schacher (Joschi), Peter Schaad und Monika Weidmann an. Für den reibungslosen Ablauf der Vereinsaktivitäten sorgen zudem auch 14 so genannte Aktivmitglieder. Es sind dies Christian Gygax, Ursula Steiner, Peter Fuchs, Eva Anliker, Hanni Rebholz, Ruedi Rebholz, Fritz Bandi, Leonie Minnema, Sandra Rupp Fischer, Hansjörg Fischer, Claudia Gygax-Vescovi, Peter Probst, Erwin Gugler und Martina Scheidegger. Neu für den Museumsverein engagiert sich seit kurzem auch das Ehepaar Eva Finkam und Sandro Röthlisberger Finkam. Peter Schaad

Aktuelle Nachrichten