Leserbeitrag
Insieme Rheinfelden ist sehr aktiv

Generalversammlung nimmt von vielen Erfolgserlebnissen Kenntnis

Marcel Siegrist
Drucken

. „Was wäre, wenn es Insieme nicht gäbe?", fragte sich Präsident Heinz Meier zu Beginn seines Jahres-rückblicks und sprach damit den im Par-lament zur Abstimmung vorliegenden Verfassungsartikel zur „Forschung am Menschen" an. Dank der Intervention von Insieme sei es gelungen, die For-schung an Behinderten in irgend einer Grauzone zu verhindern. Ziel sei und bleibe es, Verbindung mit kompetenten Stellen zu pflegen, informiert zu sein und Einfluss zu Gunsten der Behinder-ten nehmen zu können. Dies sei zwar reine Knochenarbeit, die Verbindung funktioniere aber und man könne aktuell handeln. So Meier. Im Alltag würden aber Ereignisse anderer Art im Vorder-grund stehen. Und so spricht der Vorsitzende die vielen gelungenen, aber auch im nächsten Jahr wieder anstehenden Aktualitäten, die allesamt besten Anklang finden, an.

Aktivitäten finden guten Anklang
Insieme Bezirk Rheinfelden geniesst in der Region aber auch breite Abstüt-zung. So gelangen Verkaufsaktionen wie Backwarenverkauf (der nächste ist am kommenden Samstag in Rheinfel-den), Öpfelchüechliverkauf und Ad-ventsverkauf zur erfolgreichen Finanz-beschaffung. Finanziell greifen dem Verein ebenso der Gemeinnützige Frau-enverein Rheinfelden wie neu auch der Kiwanis-Club, der nach den Worten von Pierre Ansermet insbesondere Sozialak-tionen für Jugendliche nachhaltig unter-stützt, namhaft unter die Arme. Die vielen gesellschaftlichen Aktivitäten wie Rhythmuskurs, Musik, Tanz, Eiskunst-laufen, Aerobic, Wanderungen, Walder-lebnistage und andere finden nicht zu-letzt wegen der wertvollen Mithilfe vie-ler, auch aussen stehender Helferinnen und Helfer zu unvergesslichen Erlebnis-sen für die Behinderten. Und darum wolle er die Initianten dieser Veranstaltungen, seine Vorstandsmitglieder, „über den grünen Klee" loben, brachte es Heinz Meier auf den Punkt.
Mit Steven Greub hat der Vorstand einen Verantwortlichen gefunden, der dem Verein unter www.insieme-rheinfelden.ch einen Homepage-Auftritt verschafft hat. Daraus erhalten alle Ak-tualitäten und Ereignisse einen breiten Zugang. Die Fotogalerie darunter wird als Besonderheit betrachtet.
Finanzchef Otto Schiesser musste von einem Aufwandüberschuss berichten, der aus den Vergabungen an die HPS Rheinfelden und die MBF Stein ent-standen ist, berichten. Dennoch und sicher auch wegen der Sparsamkeit des Vorstandes stehen die Finanzen auf gesunden Füssen.

Schwerpunkte im kommenden Jahr
Das kommende Vereinsjahr beinhaltet neben den nun bald traditionellen um-fangreichen Aktivitäten auch weitere Schwerpunkte. Einerseits sind auf die IV-Volksabstimmung vom kommenden 27. September hin verschiedene Aktio-nen geplant. Diese werden auch von Politikern wie etwa Roland Agustoni mitgetragen. Weiter soll das Jubiläum der Insieme vom kommenden Jahr vorbereitet werden und die Einweihung des Raumes für Bewegung an der MBF von 2010 erhält ebenso den ihm gebührenden Stellenwert.

Zu den Fotos (mp.)
Ein strahlender Präsident Heinz Meier führt durch die Geschäfte der Versammlung

Aufmerksam verfolgen die Ver-sammlungsteilnehmer die Schilderungen der verschiedenen Ressortverantwortlichen

Aktuelle Nachrichten