Leserbeitrag
Gönner des historischen Handwerks besuchen den "Stadtberger"

Fredy Zobrist
Drucken
Gönner Rebberg

Gönner Rebberg

Beim historischen Handwerk im Rahmen des Marktes der Vielfalt vom 21./22. Oktober 2017 sind Reben/Wein das Spezialthema. Als Gast ist die Rebbau-Kommission der Ortsbürgergemeinde Bremgarten eingeladen. Es lag daher auf der Hand, dass die Freunde historisches Handwerk ihre Gönner zu einem Besuch in den Rebberg und die Weinkellereien der Firma Nauer Weine AG einluden. 22 Gönner folgten dieser Einladung und liessen sich zuerst beim Rebberg in Zufikon von der Präsidentin der Rebbau-Kommission, Beatrix Oswald, über die Geschichte des Rebberges einweihen. Anschliessend informierte Mario Müller, Verantwortlicher für die Pflege der Rebstöcke, über die jährlichen Arbeiten am Rebberg. Dann fuhr die Gruppe mit der BDWM zur Firma Nauer Weine AG in Bremgarten West. Dort zeigte Patrik Nauer seinen Betrieb und weihte die Besucher in die Geheimnisse des Weinkelterns ein. Klar konnten dann am Schluss auch noch die verschiedenen Sorten des Stadtbergers gekostet werden. Die Rebbau-Kommission wird auch am Markt vom 21./22. Oktober 2017 einen Auftritt haben und die Besucher eingehend über ihre Arbeiten und Produkte ins Bild setzen.