Leserbeitrag
Freude als Lohn

In der Woche vom 3. bis 8. Oktober führte die Jugendarbeit des Gemeindezentrums Bethel in Wettingen die Aktion Gratis-Hilfe durch. Dabei setzten sich 40 Jugendliche tatkräftig für die Menschen der Region ein.

Patrik Hasler-Olbrych
Drucken
Teilen
4 Bilder

Ob Gartenarbeit in Wettingen, Fenster Putzen in Oberrohrdorf, Entsorgungen von altem «Grümpel» in Würenlos oder Bügeln in Baden: Das verlockende Angebot der Jugendlichen, gratis Alltagsarbeiten zu erledigen, traf auf reges Interesse. Über 30 Aufträge wurden insgesamt bewältigt. Diese wurden telefonisch oder per Auftragsformular entgegengenommen, bevor das Management unter der Leitung von Diana Beti einen Einsatzplan anfertigte. In Gruppen machten sich die freiwilligen Helferinnen und Helfer auf, den Menschen aus der Region unter die Arme zu greifen. Dabei verloren die Jugendlichen trotz teils widrigen Wetterverhältnissen nie die Freude und Motivation an den vielseitigen Herausforderungen. Das Engagement der Jugendlichen brachte die dankbaren Kunden zum staunen, sodass manche die fleissigen Helferinnen und Helfer nur ungern ohne finanzielle oder materielle Belohnung ziehen lassen wollten. Die Jungen bestanden jedoch darauf. Die Hilfe ist kostenlos und soll es auch bleiben.

«Eine alleinerziehende Mutter die ihre Kinder zur Betreuung übergeben hatte, und so einen freien Nachmittag geniessen konnte, hatte Tränen in den Augen als sie sich bedankte», wurde Diana Beti von einer Helferin unterrichtet. Die Aktion bewegte und darf als Erfolg verzeichnet werden, sodass die Organisatoren bereits eine erneute Durchführung im nächsten Jahr in Betracht gezogen haben.

Die Jugendarbeit des Gemeindezentrum Bethels ist eine überkonfessionelle Jugendarbeit in der Region Baden-Wettingen mit über 80 Jugendlichen. Nebst Einsätzen wie der Aktion Gratishilfe treffen sie sich regelmässig am Samstagabend zu ihren Celebrations oder auch unter der Woche zu Fun und Gemeinschaft. Mehr Informationen dazu unter www.newgeneration.ag.

Ein kurzer Videoclip auf www.gzb.ch gibt einen Einblick in die Aktion.

Aktuelle Nachrichten